Städtisches Kunstmuseum

Städtisches Kunstmuseum Spendhaus Reutlingen

Spendhausstraße 4
72764 Reutlingen
Telefon:
+49 (0)7121 303-2322
Fax:
+49 (0)7121 303-2706
Öffnungszeit
^
Öffnungszeiten Kunstmuseum
  • Dienstag bis Samstag
    11 Uhr bis 17 Uhr
  • Donnerstag
    11 Uhr bis 19 Uhr
  • Sonn- und Feiertag
    11 Uhr bis 18 Uhr

Montag geschlossen!

Karfreitag, Heiligabend und Silvester geschlossen!

Ostermontag und Pfingstmontag gelten die Feiertagsöffnungszeiten.

Anfahrtskizze Kunstmuseum Spendhaus und Städtische Galerie

Städtisches Kunstmuseum Spendhaus Reutlingen

 

Das Haus für den Holzschnitt der Moderne

Der Schwerpunkt der Sammlungs- und Ausstellungsaktivitäten des Städtischen Kunstmuseums Spendhaus Reutlingen liegt beim künstlerischen Hochdruck im 20. und 21. Jahrhundert. Dieses spezifische Profil hat historische Ursachen; waren es doch zwei Holzschneider, die unter den Reutlinger Künstlern des vergangenen Jahrhunderts besonders herausragen und deren Werke den Kern der Sammlung bilden: Wilhelm Laage (1868-1930) und vor allem HAP Grieshaber (1909-1981). Beide Künstler trugen ganz wesentlich dazu bei, den Holzschnitt zu einem genuinen Medium der modernen Kunst zu machen und seine Ausdrucksmöglichkeiten in vielfältiger Weise zu erweitern.

25.10.2014
25. Oktober 2014 bis 11. Januar 2015
Der deutsch-norwegische Grafiker Rolf Nesch wurde 1893 in Oberesslingen am Neckar geboren und wird neben Edvard Munch zu den bedeutendsten Künstlern Norwegens gezählt. Auch in Deutschland fand er bis zu seinem Tod große Beachtung. Danach geriet sein Werk jedoch aus dem Fokus der öffentlichen Wahrnehmung.
weiterlesen »
11.10.2014
11. Oktober 2014 bis 15. März 2015
Die Stuttgarter Künstlerinnen Monika Nuber (*1966) und Katrin Ströbel (*1975) werden das Städtische Kunstmuseum Spendhaus Reutlingen drei Jahre lang begleiten und in verschiedenen Formaten und Medien auf dessen Sammlungen reagieren. Den Auftakt des Projekts macht nun von 11. Oktober 2014 bis 15. März 2015 in der Reihe Aspekte der Sammlung die Ausstellung Ping Pong. Die Studio-Ausstellung feiert gleichzeitig das 10 Jahres-Jubiläum der Schenkung Kemna.
weiterlesen »
21.08.2014
bis 30. November 2014, 4. Obergeschoss
Das Kunstmuseum Spendhaus präsentiert in seiner Reihe „Aspekte der Sammlung“ eine Auswahl von überwiegend großformatigen Drucken aus dem Spätwerk HAP Grieshabers.
weiterlesen »

Durch systematische Ankäufe, aber auch durch bedeutende Stiftungen konnte seit den 1980er-Jahren eine repräsentative Sammlung zum Hochdruck des 20. Jahrhunderts vor allem in Deutschland aufgebaut werden, die auch weiterhin ständig ergänzt wird. Im Bereich der zeitgenössischen Kunst sollen neben dem Werk deutscher Künstler auch die wichtigsten internationalen Tendenzen exemplarisch dokumentiert werden.

Die regelmäßigen großen und kleineren Sonderausstellungen des Kunstmuseums stellen die eigene Sammlung in einen größeren Kontext und dokumentieren die Entwicklung der Technik im 20. Jahrhundert und in der Gegenwart.

Innenansicht Erdgeschoss Spendhaus 180° Panorama
In den unteren Etagen des Spendhauses werden große Sonderausstellungen gezeigt. In den oberen Etagen werden in der Ausstellungsreihe „Aspekte der Sammlung“ immer wieder neue Ausschnitte aus der eigenen Sammlung präsentiert. Der Gewölbekeller, in dem mit HAP Grieshabers Handdruckpresse gedruckt werden kann, ist der Ort für vielfältige museumspädagogische Aktivitäten.


Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Querbeet