Stadtteil Betzingen
Banner-BZA-Betzingen-allgemein

Meldung

Baustein für Baustein zum Hochwasserschutz


Die neu gebaute Brücke wird feierlich eingeweiht Eine Einweihung ist immer eine freudige Sache, so Keck, "erst recht, wenn es sich um ein so zukunftsweisendes Projekt handelt". Und das ist das knapp eine halbe Million Euro teure Bauwerk in der Tat, bekräftigte die Oberbürgermeisterin: "Sie ist der erste Baustein des Hochwasserschutzkonzepts für Betzingen. Durch die Spannweite von zwölf statt - wie bei der Vorgängerbrücke 7.50 Meter kann der Pegel der Echaz  höher steigen. Überdies tragen Betonelemente entlang der Steinachstraße dazu bei, die Fluten bei Starkregen möglichst im Flussbett zu halten. Für die Bevölkerung ist die neue Brücke ein Signal, dass der Hochwasserschutz auf der städtischen Agenda ganz oben steht: "Wir nehmen sehr viel Geld in die Hand", betonte die Oberbürgermeisterin. Die Kosten des Gesamtkonzepts für Betzingen, das bis 2021 Schritt für Schritt umgesetzt werden soll, werden sich voraussichtlich auf rund 2,3 Millionen Euro belaufen.

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Querbeet

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK