Stadtteil Mittelstadt
Banner-BZA-Mittelstadt-allgemein

Meldung

Oskar-Kalbfell-Stiftung: Albert Schuler verabschiedet


Albert Schuler, Oberbürgermeisterin Barbara Bosch und Bürgermeister Robert Hahn Über 550 junge Menschen konnten in dieser Zeit mit einer Gesamtsumme von rund 600.000 Euro gefördert werden. Nun hat er den Vorsitz an Bürgermeister Robert Hahn abgegeben. "Für ihr Engagement können wir ihnen gar nicht genug danken", lobte die Oberbürgermeisterin Barbara Bosch bei der offiziellen Verabschiedung. Eine qualifizierte Ausbildung überdurchschnittlich begabter Kinder soll nicht am geringen Familieneinkommen scheitern. Das war das Anliegen des ehemaligen Reutlinger Oberbürgermeisters Oskar Kalbfell, der 1968 die Stiftung gründete. Die Niedrigzinsphase gefährdet jedoch die Arbeit der Oskar-Kalbfell-Stiftung: 2011 konnten noch 27 000 Euro an Zinsen eingenommen werden, 2017 sind es nur noch 1100 Euro. So ist auch die Zahl der Stipendien von 56 (2012) auf 28 (2017) zurückgegangen. Eine wichtige Finanzspritze kommt nun vom Lions-Club Neckar-Alb, der bei der Benefiz-Auktion "Kunst & Gut"  in der Galerie Thron Kunstwerke aus Privatbesitz verkaufte.  9.000 Euro aus dem Erlös kommen der Oskar-Kalbfell-Stiftung zugute. Die nächste Benefiz-Auktion  "Kunst & Gut" des Lions-Club Neckar-Alb steht auch schon fest. Vom 3. bis 5. November dieses Jahres gibt es im Spitalhof eine Neuauflage.

Helfen Sie mit! - Spenden Sie jetzt!

Bankverbindungen:Kreissparkasse Reutlingen
IBAN: DE27 6405 0000 0000 0004 88
BIC: SOLADES1REU
Scheckübergabe an die Oskar-Kalbfell-Stiftung

Volksbank Reutlingen
IBAN: DE29 6409 0100 0101 6300
BIC: VBRTDE6R

Selbstverständlich werden Spendenbescheinigungen ausgestellt.
Bei einer Spende ist darauf zu achten, dass vermerkt wird, dass der Betrag für den laufenden Betrieb/Stipendiaten gedacht ist.
^
Weitere Informationen auf unseren Seiten
^
Internet-Links zum Thema

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Querbeet

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK