Stadtteil Rommelsbach
Banner-BZA-Rommelsbach-allgemein

Meldung

Aktionswoche Geodäsie - Stadt Reutlingen ist dabei


Die Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement Baden-Württemberg bittet in diesem Jahr erstmals zur baden-württembergischen "Aktionswoche Geodäsie" (14. bis 21. Juli). Ziel ist, dem Fachkräftemangel in diesem Bereich entgegenzuwirken. Die Stadt Reutlingen ist mit von der Partie: Am Mittwoch, 19. Juli, 15 Uhr, steht im großen Sitzungssaal des Rathauses der Vortrag "Geodäsie -Zukunftsberuf mit spannender Vergangenheit" auf dem Programm.

Andreas Wüllner, Leiter der Vermessungsabteilung beim Amt für Stadtentwicklung und für Vermessung, beschreibt in seinem Vortrag, was potenzielle Interessenten bei einem Studium oder bei einer Ausbildung in diesem Bereich erwartet. Die Arbeitsbereiche der Geodäten sind facettenreich: Sie reichen von der Satellitenbahnbestimmung bis zur Detailvermessung über und unter Tage, von digitalen Karteninformationssystemen bis hin zu dreidimensionalen Stadtmodellen, anhand derer Stadtentwicklungsprojekte schon vor ihrer Fertigstellung "begangen" werden können oder von der kriminaltechnischen Unfallrekonstruktion bis zur Deformationsuntersuchung an Bauwerken. Auch Aufgabenstellungen wie Immobilienwertermittlung, Bodenmanagement oder Navigation sind Vermesserthemen. Die Stadt Reutlingen ist Arbeitgeberin von rund 30 Beschäftigten im Vermessungsbereich. Das Amt für Stadtentwicklung und Vermessung bildet Vermessungstechniker aus und bietet darüber hinaus finanzielle Unterstützung bei einem anschließenden Geodäsiestudium an. 
^
Internet-Links zum Thema

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Querbeet

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK