Coronavirus in Reutlingen

Viele Ämter der Stadtverwaltung sind von den  Auswirkungen des Coronavirus betroffen. So organisiert unter anderem die Stabsstelle für Bürgerengagement die Einkaufshilfe. Das Amt für öffentliche Ordnung ist für die Quarantäne-Verfügung von Infizierten und Kontaktpersonen zuständig. Die Feuerwehr Reutlingen organisiert das Krisen- und Notfallmanagement für die Stadt Reutlingen und das Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist das Sprachrohr für die Bevölkerung.
Vom Landratsamt Reutlingen kommt die Statistik der infizierten und genesenen Personen. Dem Kreisgesundheitsamt werden alle Coronainfizierten in Stadt und Kreis Reutlingen gemeldet.

Corona-Infos in mehreren Sprachen Vielsprachige Videobotschaften zum Corona-Schnelltest

Aktuelle Meldungen:

19.09.2021
Unter dem Motto #HierWirdGeimpft finden ab 13. September deutschlandweit Impfaktionen statt. Auch die Stadt und der Kreis Reutlingen beteiligen sich an der Aktion.
15.09.2021
Es wird ein dreistufiges System mit Basis-, Warn- und Alarmstufe eingeführt. Das System richtet sich zukünftig an der 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz aus, die die Einlieferung von Covid-Patienten in unsere Kliniken zeigt, sowie an der Auslastung der Intensivbetten (AIB).

Themenübersicht

    Ansicht wechseln

Messenger-Dienst

Ab sofort bietet die Stadt Reutlingen Corona-Nachrichten über die Messenger-Dienste "Telegram" und "Notify" für Mobilgeräte an.
Mehr erfahren

Hier direkt anmelden:

Nach oben