Zuschüsse für Integrationsprojekte

Zivilgesellschaftlichen Gruppen können jährlich bis zum 31.12. einen Antrag zur Förderung von Integrationsprojekten stellen. Gefördert werden Projekte, die zur Verbesserung der gesellschaftlichen Teilhabe der Einwohner/-innen mit Migrationshintergrund und zur Anerkennung und Wertschätzung gesellschaftlicher Vielfalt sowie zu einem friedlichen und vorurteilsfreien Zusammenleben beitragen. Dabei muss es sich um außerordentliche Projekte handeln, die im Reutlinger Stadtgebiet durchgeführt werden.
Direkt zum Kontakt

Kontakt

Frau Vera Stokic

Sachbearbeiterin in der Abteilung Integration: Vielfalt und Zusammenhalt, Interkulturelle Öffnung

Telefon: 07121 303-5553

Fax: 07121 303-2623

E-Mail: vera.stokic@reutlingen.de

Nach oben