Obstbaumsammlung in der Pomologie

32. Öhringer Blutstreifling

Öhringer_Blutstreifling

  • Herkunft:
    Unterohrn bei Öhringen, 1907 von F. Lucas erstmals beschrieben
  • Verwendung:
    Tafel-, Wirtschafts-, Saft- und Mostapfel
  • Pflückreife:
    Mitte Oktober
  • Genussreife:
    Bis April
  • Bewertung:
    Hohe Erträge, aber schorfanfällig
  • Besonderheiten:
    Süßlicher Geschmack, wenig Säure
HERZLICHEN DANK!

Dieser Baum ist eine Spende der:
FDP-GEMEINDERATSFRAKTION
Nach oben