Impressionen aus Reutlingen

Informationen  zum Zusageschreiben Kindertagesbetreuung

Sie haben eine Zusage für einen Betreuungsplatz
in Reutlingen erhalten – und jetzt?


Zusageschreiben in Leichter Sprache
 
Die Ausbreitung des Coronavirus stellt uns alle täglich vor neue Herausforderungen und Belastungen. Es herrschen viele Unsicherheiten, weil es eine solche Situation bisher nicht gegeben hat. Selbst die positive Mitteilung der Zusage eines Kindergartenplatzes kann nun nicht mehr wie gewohnt erfolgen. Normalerweise erfolgt eine Zusage mit konkretem Aufnahmezeitraum und einem sogenannten „Verbindlichen Platzangebot“. Dies gibt beiden Seiten – Einrichtung und Eltern – die Sicherheit, dass der Platz für das Kind zur Verfügung steht und auch in Anspruch genommen wird.
 
Unter anderem aus folgenden Gründen kann die Zusage nicht wie gewohnt erfolgen:
  • die Schließung der Kindertageseinrichtungen im Rahmen der Corona-Verordnung
  • die zeitlich bisher nicht terminierte Rückkehr in den Regelbetrieb mit wahrscheinlich kleineren Gruppengrößen
  • die Notwendigkeit, zurückkehrende Kinder teilweise neu einzugewöhnen
  • die veränderten Raumanforderungen aus Gründen der Hygiene
  • das in größerem Umfang ausfallende Personal in den Einrichtungen
  • bereits geplante Zusagen für das aktuelle Kindergartenjahr dürfen seit März nicht umgesetzt werden und schieben somit alle Aufnahmen zusätzlich nach hinten
  • die Rahmenbedingungen können sich in Abhängigkeit der Infektionszahlen jederzeit ändern
 
Dies alles macht eine konkrete Planung selbst für die Kinder schwierig, die bereits aufgenommen sind oder eine Zusage in diesem Kindergartenjahr bis August 2020 erhalten konnten.
 
Alle beteiligten Stellen bemühen sich, dass die Anzahl der betreuten Kinder wieder erhöht werden kann. Allerdings ist klar, dass es je nach Entwicklung der Infektionszahlen auch wieder Schritte zurück gehen kann.
 
Wir haben lange überlegt, ob und wie eine Information aussehen kann. Die Entscheidung wurde in Abstimmung mit allen Trägern getroffen. Wir haben auch entschieden, dass dieses Schreiben zentral durch die Stadt Reutlingen verschickt wird, unabhängig von der Einrichtung, in der Sie den Platz bekommen haben. Auch wenn keine der beteiligten Stellen (Träger, Einrichtungen, Anlaufstelle Kindertagesbetreuung Reutlingen (AnKeR)) die entscheidende Frage nach dem „WANN“ beantworten kann, so haben Sie als Eltern wenigstens die Sicherheit über das „WO“.

Fragen und Antworten


Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Alles auf einen Blick