Apothekergarten in der Pomologie

Eisenhut (GIFTIG)
Eisenhut

  • Name:                   
    Blauer Sturmhut
  • Gruppe:                  
    Pflanzen mit Alkaloiden
  • Familie:
    Ranunculaceae - Hahnenfussgewächse
  • Verwendung:
    Medizinisch nur noch in Form homöopathischer Zubereitungen (zum Beispiel „Aconitum  D 12 Globuli“) bei Fieber und grippalen Infekten.
  • Vorkommen:
    Gebirgspflanze von Mittel- und Südeuropa. In den Alpen besonders in stickstoffreichen Staudenfluren. Als Gartenstaude in vielen Zuchtformen angepflanzt.
  • Besondere Hinweise:
    „Giftigste Pflanze Mitteleuropas“, schon 2 Gramm der Wurzel eingenommen können tödlich sein. Vergiftungen durch Hautkontakt (Pflanzensaft!) möglich! Pflanze nicht berühren! Pflanze steht unter Naturschutz!
​Der Reutlinger Apotheker Dr. Christoph Höltzel über den Eisenhut:
Nach oben