Apothekergarten in der Pomologie

Rote Spornblume, Rote
Rote Spornblume

  • Name:                   
    Roter Baldrian, Felsenbaldrian, Centranthus (Kentranthus) ruber (L.) DC
  • Gruppe:                  
    Pflanzen mit beruhigenden Eigenschaften
  • Familie:
    Valerianaceae - Baldriangewächse
  • Verwendung:
    Als Industriedroge angepflanzt zur Gewinnung von Baldrian-Wirkstoffen (Valepotriate), heute nicht mehr im Gebrauch.           
  • Vorkommen:
    Häufig im Mittelmeergebiet, gerne an Felsen und Böschungen. In Mitteleuropa als Zierpflanze in Gärten und Parkanlagen angepflanzt.
Der Reutlinger Apotheker Dr. Christoph Höltzel über die rote Spornblume:
Nach oben