Apothekergarten in der Pomologie

Wurmfarn
Wurmfarn  Dryopteris filix-mas

Wurmfarn

  • Name:                   
    Männlicher Wurmfarn, Farnwedel, Dryopteris filix-mas SCHOTT
  • Gruppe:                  
    Pflanzen mit verschiedenen Wirkstoffen
  • Familie:
    Dryopteridaceae - Wurmfarngewächse
  • Verwendung:
    Extrakte aus dem Wurzelstock wurden früher gegen Bandwürmer eingesetzt. Wegen der hohen Giftigkeit des Naturproduktes gibt es heute nur noch auf chemischem Weg hergestellte weniger gefährliche Mittel.
  • Vorkommen:
    Verbreitet in ganz Europa und Nord-Amerika. Bei uns häufig in schattigen Wäldern.
  • Besondere Hinweise:
    Farne gibt es schon seit dem Erdmittelalter (Karbon, über 300 Mio. Jahre). Sie gehören damit zu den ältesten grünen Gewächsen unserer Erde.
Der Reutlinger Apotheker Dr. Christoph Höltzel über den Wurmfarn:
Nach oben