Apothekergarten in der Pomologie

Faulbaum
Faulbaum

  • Name:                   
    Gelbholz, Pulverholz, Rhamnus frangula L.
  • Gruppe:                  
    Pflanzen mit abführenden Stoffen
  • Familie:
    Rhamnaceae - Faulbaumgewächse
  • Verwendung:
    Zubereitungen aus Extrakten der Faulbaumrinde dienen als leichte Abführmitte gegebenenfalls zur Operation-Vorbereitung. Die Rinde wird auch abführenden Teegemischen zugesetzt.
  • Vorkommen:
    In Mittel- und Nordeuropa und Asien in Au- und Moorwäldern und an feuchten Waldstellen. Die Rinde aus Wildsammlungen, besonders aus Polen.
  • Besondere Hinweise:
    Auch pflanzliche Abführmittel sollten nicht länger als 1-2 Wochen angewandt werden. Missbrauch kann zu chronischer Darmträgheit führen.
​Der Reutlinger Apotheker Dr. Christoph Höltzel über den Faulbaum:
Nach oben