Apothekergarten in der Pomologie

Kalmus

Acorus calamus   Kalmus
  • Name:                   
    Magenwurz, Deutscher Ingwer, Acorus calamus L.
  • Gruppe:                  
    Pflanzen mit ätherischen Ölen
  • Familie:
    Acoraceae - Kalmusgewächse
  • Verwendung:
    Die geschälte Wurzel wird als aromatisches Bittermittel vor allem in Präparaten und Teemischungen gegen Appetitlosigkeit und Magenbeschwerden eingesetzt.
  • Vorkommen:
    Heimat Südost-Asien. In Europa seit dem 16. Jahrhundert eingebürgert. Bei uns nicht sehr häufig am Ufer stehender oder langsam fließender Gewässer.
  • Besondere Hinweise:
    Als Magentee und zur Appetitanregung werden 2 Teelöffel der geschnittenen Wurzel mit kaltem Wasser angesetzt und nach 30 Minuten kurz aufgekocht, dann abgeseiht. Den Tee lauwarm ungesüsst trinken.
​Der Reutlinger Apotheker Dr. Christoph Höltzel über den Kalmus:
Nach oben