Apothekergarten in der Pomologie

Melisse
Melisse

  • Name:                   
    Zitronenmelisse, Zitronenkraut, Frauenkraut, Melissa officinalis L.
  • Gruppe:                  
    Pflanzen mit ätherischen Ölen
  • Familie:
    Lamiaceae - Lipenblütler
  • Verwendung:
    Bei Nervosität und Schlaflosigkeit und nervösen Magen-Darmbeschwerden. Die getrockneten Blätter als Tee und in Teemischungen. Auch als alkoholisches Destillat (Melissengeist) bei Unruhe und Erkältungskrankheiten.
  • Vorkommen:
    Heimat östliches Mittelmeergebiet, wird in Mittel- und Osteuropa kultiviert. Bei uns häufig in Gärten gepflanzt als Gewürz- und Teekraut und daraus gelegentlich verwildert.
  • Besondere Hinweise:
    Das frische Kraut aufgebrüht, dann abgeseiht und mit Zucker und Zitronensaft vermischt ergibt, auch mit Eis, einen herrlichen Sommertee.
Der Reutlinger Apotheker Dr. Christoph Höltzel über die Melisse:
Nach oben