Apothekergarten in der Pomologie

Thymian
Thymian


Quendel  Thymus serpyllum
  • Name:                   
    Gartenthymian, Welscher Thymian, Immenkraut, Thymus vulgaris. L.
  • Gruppe:                  
    Pflanzen mit ätherischen Ölen
  • Familie:
    Lamiaceae - Lippenblütler
  • Verwendung:
    Tee aus der abgerebelten blühenden Pflanze und daraus hergestellte Extrakte bei Husten und Bronchitis als krampflösende und antibakterielle Medizin.
  • Vorkommen:
    Heimat: Balkan und östliches Mittelmeergebiet. Weltweit als Arznei- und Gewürzpflanze kultiviert.
  • Besondere Hinweise:
    Winterharte Sorten eignen sich für den Hausgarten als beliebtes Küchengewürz.
​Der Reutlinger Apotheker Dr. Christoph Höltzel über den Thymian:
Nach oben