Apothekergarten in der Pomologie

Arnika
Arnika

  • Name:                   
    Bergwohlverleih, Arnica montana L.
  • Gruppe:                  
    Pflanzen mit Flavonoiden
  • Familie:
    Asteraceae - Korbblütler
  • Verwendung:
    Extrakte, Tinkturen und Salben aus den Blüten äußerlich als Wundheilmittel, bei rheumatischen Beschwerden, Prellungen und Quetschungen.
  • Vorkommen:
    Häufig auf bodensauren Bergwiesen der Alpen, zerstreut in den Mittelgebirgen, auf der Schwäbischen Alb nur noch sehr selten.
  • Besonderer Hinweis:
    Zur inneren Anwendung nur homöopathische Zubereitungen in Form von Tropfen oder Globuli (Arzneikügelchen) verwenden! Pflanze steht unter Naturschutz!
​Der Reutlinger Apotheker Dr. Christoph Höltzel über die Arnika:
Nach oben