Apothekergarten in der Pomologie

Weißdorn
 Weissdorn

Zweigriffliger Weissdorn

  • Name:                   
    (1-griffliger und 2-griffliger), Heckendorn, Schmalzhäfele, Mehlbeere, Crataegus monogyna JACQ. und oxyacantha (L.)
  • Gruppe:                  
    Pflanzen mit Flavonoiden
  • Familie:
    Rosaceae - Rosengewächse
  • Verwendung:
    Extrakte aus Weissdornblättern mit Blüten werden in zahlreichen Arzneimitteln zur Behandlung leichter Herzschwäche verwendet, die reifen Früchte für homöopathische Zubereitungen.
  • Vorkommen:
    Bei uns überall in Hecken, an Zäunen und Waldrändern.
  • Besondere Hinweise:
    Weissdornpflanzen bastardisieren häufig. Nicht selten finden sich Blüten mit einem oder zwei Griffeln an derselben Pflanze.
​Der Reutlinger Apotheker Dr. Christoph Höltzel über den Weißdorn:
Nach oben