Apothekergarten in der Pomologie

Beinwell

Beinwell
  • Name:                   
    Wallwurz, Beinbruchwurzel, Symphytum officinale L.
  • Gruppe:                  
    Pflanzen mit Kohlenhydraten und/oder fetten Ölen
  • Familie:
    Boraginaceae - Boretschgewächse
  • Verwendung:
    Der feuchte Wurzelbrei als Umschlagpaste bei Entzündungen,Verstauchungen und Knochenbrüchen. Als Tinktur (Wallwurzfluid) bei Prellungen und Zerrungen. Als Salbe bei rheumatischen Beschwerden.
  • Vorkommen:
    Verbreitet in fast ganz Europa, bei uns besonders an feuchten Gräben, Böschungen und Waldrändern.
  • Besonderer Hinweis:
    Wegen des Gehaltes an Pyrrolizidin-Alkaloiden keine innerliche Anwendung (Krebsauslösend)! Äußerlich nicht länger als 4-6 Wochen im Jahr verwenden!
Der Reutlinger Apotheker Dr. Christoph Höltzel über den Beinwell:
Nach oben