Apothekergarten in der Pomologie

Huflattich
Huflattich

Huflattich

  • Name:                   
    Brandlattich, Brustlattich, Tussilago farfara L.
  • Gruppe:                  
    Pflanzen mit Kohlenhydraten oder fetten Ölen
  • Familie:
    Asteraceae - Korbblütler
  • Verwendung:
    Die getrockneten Blätter als Tee bei Reizhusten und Verschleimung in vielen Teegemischen oder pflanzlichen Arzneizubereitungen.
  • Vorkommen:
    Mitteleuropa, bei uns überall auf offenen Böden, Böschungen, Wegrändern und so weiter.
  • Besondere Hinweise:
    Wegen eines möglichen Gehaltes an giftigen Pyrrolizidinalkaloiden darf nur geprüfte Ware verwendet werden! Tagesdosis nicht mehr als 4,5-6 Gramm Blätter und nicht länger als 6 Wochen im Jahr anwenden! Blätter und Blüten nicht selber sammeln!
​Der Reutlinger Apotheker Dr. Christoph Höltzel über den Huflattich:
Nach oben