Apothekergarten in der Pomologie

Benediktenkraut
Benediktenkraut

  • Name:                   
    Bitterdistel, Spinndistel, Carbenuskraut, Cnicus benedictus L.
  • Gruppe:                  
    Pflanzen mit Scharf- oder Bitterstoffen
  • Familie:
    Asteraceae - Korbblütler
  • Verwendung:
    Das ganze blühende Kraut vor allem in gemischten Tees gegen Magen-, Leber- und Gallebeschwerden.
  • Vorkommen:
    Im Mittelmeergebiet. Anbau in Spanien, Italien, selten in Deutschland.
  • Besondere Hinweise:
    Kann gut im Hausgarten gepflanzt werden.
​Der Reutlinger Apotheker Dr. Christoph Höltzel über das Benediktenkraut:
Nach oben