Apothekergarten in der Pomologie

Wermut
Wermut

  • Name:                   
    Absinth, Bitterer Beifuss, Wurmkraut, Artemisia absinthium L.
  • Gruppe:                  
    Pflanzen mit Scharf- oder Bitterstoffen
  • Familie:
    Asteraceae - Korbblütler
  • Verwendung:
    Das blühende getrocknete Kraut wird häufig als Tee oder die Extrakte in Arzneizubereitungen zur Appetitanregung und bei Magen-Darm-Gallestörungen eingesetzt.
  • Vorkommen:
    Heimat ganzes Mittelmeergebiet, bei uns selten in Weinbaugebieten aus Gärten verwildert.
  • Besondere Hinweise:
    In hoher Dosierung und über längere Zeit eingenommen kann Absinth-Schnaps zu Vergiftungen führen. Die Herstellung solcher Liköre ist nicht mehr erlaubt.
​Der Reutlinger Apotheker Dr. Christoph Höltzel über den Wermut:
Nach oben