Hotel im Bürgerpark

Ihre Ansprechpartnerin:

Frau
Hannah Tiesler
Projektleitung "Hotel im Bürgerpark"
07121 / 303-5658
07121 / 303-2461
E-Mail senden / anzeigen
Blick auf Reutlingen mit Achalm Tübinger Tor und Stadthalle - Foto: Markus Niethammer

Sonnenuntergang mit Tübinger Tor und Stadthalle - Foto: Achim Mende

Stadthalle Reutlingen - Foto: Stadthalle Reutlingen

Reutlingen Stadthalle - Foto: Stadthalle Reutlingen

Bürgerpark bei der Stadthalle Reutlingen - Foto: Markus Niethammer

Luftbild Innenstadt Reutlingen - Foto: Achim Mende

Vorgeschichte – Hotel im Bürgerpark

Die Stadt Reutlingen sucht für ihr Grundstück im Bürgerpark einen Hotelinvestor. Das zentral gelegene Grundstück ist baureif und zeichnet sich durch seine unmittelbare Nähe zur Altstadt und zur Reutlinger Stadthalle aus. Gleichzeitig garantiert der umgebende Bürgerpark eine hohe Aufenthaltsqualität.
 
Die ehemalige Freie Reichsstadt Reutlingen (rund 115.000 Einwohner) ist das größte Wirtschaftszentrum zwischen Stuttgart und dem Bodensee. Die Stadt ist heute ein innovativer und dynamischer Dienstleistungs- und Industriestandort und zählt, als Oberzentrum gemeinsam mit dem benachbarten Tübingen, zur Europäischen Metropolregion Stuttgart. Der Flughafen und die Messe Stuttgart sind mit dem Auto in ca. 30 min. zu erreichen. Die Reutlinger Unternehmen, darunter etliche Weltmarktführer, sind schwerpunktmäßig in den Wirtschaftsfeldern Maschinenbau, Automation, Medizin- und Biotechnologie sowie innovative Dienstleistungen tätig. Die Region Neckar-Alb verfügt im europäischen Vergleich über die höchste Anzahl von qualifizierten Beschäftigten. An der Hochschule für Technik und Wirtschaft können international orientierte Bachelor- und Masterabschlüsse erworben werden. In zahlreichen Rankings belegen insbesondere die Fakultät European School of Business (ESB) und der Studiengang Wirtschaftsinformatik wiederholt Spitzenplätze.
 
Im Januar 2013 konnte die Eröffnung der neuen Stadthalle gefeiert werden. Der außergewöhnliche Bau nach den Plänen des Architekturbüros Max Dudler beeindruckt durch seine multifunktionale Nutzbarkeit und bietet von exzellenter Konzertakustik über Kongress-, Tagungs-, Event- und kulturelle Nutzungen ein breites Spektrum an Veranstaltungsformaten. Die neue „Halle für alle“ stiftet als Ort gesellschaftlichen und kulturellen Lebens Identität im Zentrum der Stadt.
 
Gerne stellen wir Ihnen die Parameter des Hotelprojekts näher vor:
  • Gesucht wird ein Investor, der ein Hotel auf eigene Rechnung plant, baut und betreibt oder durch Dritte betreiben lässt. Das Grundstück wird in Erbpacht überlassen. Zins und Laufzeit sind verhandelbar.
  • Es wird ein Hotelkonzept mit einem Hotelstandard von mindestens drei Sternen und mindestens 100 Zimmern erwartet. Wünschenswert ist eine Größenordnung von 150 Zimmern. Idealerweise sind die notwendigen Stellplätze in einer hoteleigenen Tiefgarage unterzubringen.
  • Da es sich beim Bürgerpark um ein städtebaulich exponiertes Gelände und bei der neuen Stadthalle um ein stadtbildprägendes Gebäude handelt, wird ein qualitativ hochwertiges architektonisches Konzept erwartet. Dabei sind die städtebaulichen und gestalterisch formulierten Qualitäten des von der Stadt Reutlingen bereits in einem ersten Verfahren prämierten Wettbewerbsentwurfs zu berücksichtigen. Um diese Qualität zu erreichen, besteht für die Investoren die Möglichkeit, das damalige Wettbewerbsergebnis aufzugreifen oder alternativ eine neue Mehrfachbeauftragung auszuloben.
  • Der exklusive Standort des künftigen Hotels direkt neben der Reutlinger Stadthalle bietet die optimalen Voraussetzungen für eine bestmögliche Zusammenarbeit zwischen Hotel und Halle. Baulich kann über einen Verbindungssteg oder mittels einer Verbindung der Tiefgaragen eine Beziehung zwischen dem künftigen Hotel und der Stadthalle hergestellt werden.
  • Durch die Erlebbarkeit des Echazufers, die Altstadtsilhouette, den Kulturplatz und das durchgängige Baumdach besticht der das Hotelgrundstück umgebende Bürgerpark. Zu weiteren Belebung dieses zentralen Orts wünscht sich die Stadt Reutlingen als Projektbestandteil ein Restaurant mit Außenbewirtschaftung.
  • Schließlich wird für das künftige Hotel die Barrierefreiheit nach der MusterbeherbergungsstättenVO sowie die entsprechende Benutzbarkeit vorausgesetzt. Bewerbungen für Bau und Betrieb eines inklusiven Hotels sind explizit möglich und die Schaffung inklusiver Arbeitsplätze wird ausdrücklich begrüßt.
Bitte beachten Sie, dass die Teilnahmefrist des zweistufigen Bietverfahrens zur Suche eines passenden Investors bis zum Montag, den 04.07.2016, 10:00 Uhr läuft. Näheres können Sie dem beiliegenden Bewerbermemorandum entnehmen.
 
Bei Fragen können Sie sich gerne an die Erste Bürgermeisterin der Stadt Reutlingen, Frau Ulrike Hotz, oder direkt an die städtische Projektleitung für das Hotel im Bürgerpark, Frau Tiesler, unter hotelimbuergerpark@reutlingen.de bzw. Telefon: 07121 303-5658 wenden.

Anordnung von Stadthalle, Hotel und Krankenhäusle Hotelentwurf von Architekt Max Dudler
Anordnung von Stadthalle (oben links), Hotel (oben rechts) und Krankenhäusle (unten mittig) Entwurf Stadthalle (links) und Hotel (rechts) von Architekt Max Dudler, Berlin


Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Alles auf einen Blick