Impressionen aus Reutlingen

Immer gut informiert bleiben!

Newsletter

Mit dem Newsletter-Service von reutlingen.de bestimmen Sie selbst, zu welchem Themengebiet wir Sie informieren dürfen.
Newsletter abonnieren

RSS-Feed

Mit RSS-Newsfeeds haben Sie die Möglichkeit, ständig komfortabel und automatisch über neue Nachrichten informiert zu sein. Hierzu bekommen Sie keine E-Mail.
Lesen Sie hier weiter wie es funktioniert...

Die Bantlinstraße wird saniert


Sanierung der Bantlinstraße - Bauabschnitte 1 bis 7

Der städtische Doppeletat 2017/2018 wartet im Vergleich zu seinen Vorgängern mit deutlich höheren Mitteln für den Erhalt der Reutlinger Verkehrsinfrastruktur auf. Allein im laufenden Jahr stehen rund 3,6 Millionen Euro für die Instandsetzung des Straßennetzes zur Verfügung. Die Bantlinstraße, die ab Montag, 15. Mai, bis voraussichtlich 21. Juli in sieben Abschnitten saniert wird, ist zwar mit rund 935.000 Euro Kosten die größte, aber nicht die einzige Sanierungsmaßnahme.

Der erste Abschnitt (15. bis 29. Mai) in Richtung Tübingen reicht von der Heppstraße bis kurz vor die Kreuzung Tübinger Straße - und wird wie alle anderen Abschnitte zwischen Hauff- und Emil-Adolff-Straße auch für einigen Unmut sorgen. "Es ist eine Operation am offenen Herzen", weiß Erste Bürgermeisterin Ulrike Hotz, "aber Amt für Tiefbau, Grünflächen und Umwelt und Ordnungsamt haben sich gemeinsam sehr dafür ins Zeug gelegt, die Organisation so zu gestalten, dass die Beeinträchtigungen möglichst gering bleiben." Die übliche Vorgehensweise, das Gros der Straßenbauarbeiten in Ferienzeiten zu erledigen, sei diesmal schon allein aufgrund der schieren Fülle der Maßnahmen nicht möglich gewesen.

Und auf die Bauarbeiten ganz zu verzichten, gehe schon gar nicht: Die Ost-West-Trasse ist eine der Hauptverkehrsadern der Stadt und entsprechend überstrapaziert. "Man muss den richtigen Zeitpunkt finden", verdeutlichte Ulrike Hotz. Hätte man noch länger zugewartet, hätten sich die Kosten verzehnfacht. Obendrein hätte die Sanierung auch viel länger gedauert. Während bei einer späteren Sanierung die Arbeiten viel tiefer gegangen wären und auch Leitungen und Kanäle betroffen hätten, müssen so lediglich auf einer Fläche von rund 13.800 Quadratmetern die komplette Deckschicht und Teile der darunter liegenden Schicht erneuert werden. Nach Abschluss der Arbeiten krönt die Bantlinstraße dann ein Lärm mindernder Belag. 

Angepasste Ampelsteuerung und sinnvolle Umleitungen sollen den Verlust von jeweils zwei von vier Spuren ausgeglichen werden. Dass dennoch "knackige" Zeiten bevorstehen, ist allen Beteiligten klar. Gebaut wird 2017 aber unter anderem auch noch in der Walter-Rathenau-Straße, an der Kreuzung Karl-/Behringstraße (Juli bis September) und in der Rommelsbacher Straße (August bis September). 2018 steht bereits die nächste größere Sanierung auf der Ost-West-Trasse ins Haus: Dann nimmt das Fachamt die Brücke Schieferstraße in Angriff.  

Sanierung der Bantlinstraße - Verkehrsschild Die einzelnen Bauabschnitte sind:
  • Bauabschnitt 1: 15.05. bis 29.05. 
    Von der Heppstraße bis kurz vor der Kreuzung Tübinger Straße (Richtung Tübingen)
  • Bauabschnitt 2: 30.05. bis 12.06. 
    Beginn kurz nach der Kreuzung Tübinger Straße (Richtung Metzingen/Stuttgart) bis zur Emil-Adolff-Straße
  • Bauabschnitt 3: 13.06. bis 16.06. 
    Beginn kurz vor der Kreuzung Tübinger Straße (Richtung Tübingen, Anschluss an den Bauabschnitt 1) bis Kreuzungsmitte Tübinger Straße
  • Bauabschnitt 4: 19.06. bis 28.06.
    Beginn Kreuzungsmitte Tübinger Straße (Richtung Tübingen, Anschluss an den Bauabschnitt 3) bis Kreuzung Hauffstraße
  • Bauabschnitt 5: 29.06. bis 05.07.
    Beginn Kreuzungsmitte Tübinger Straße (Richtung Metzingen/Stuttgart) bis kurz nach der Kreuzung Tübinger Straße (Anschluss an den Bauabschnitt 2)
  • Bauabschnitt 6: 06.07. bis 14.07.
    Beginn ca. in der Mitte der Kreuzungsbereiche Hauff-/Tübinger Straße (Richtung Metzingen/Stuttgart) bis Kreuzungsmitte Tübinger Straße (Anschluss an den Bauabschnitt 5)
  • Bauabschnitt 7: 17.07. bis 21.07.
    Von der Kreuzung Hauffstraße bis ca. Mitte der Kreuzungsbereiche Hauff-/Tübinger Straße (Richtung Metzingen/Stuttgart, Anschluss an den Bauabschnitt 6)

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Querbeet

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK