Impressionen aus Reutlingen

Immer gut informiert bleiben!

Newsletter

Mit dem Newsletter-Service von reutlingen.de bestimmen Sie selbst, zu welchem Themengebiet wir Sie informieren dürfen.
Newsletter abonnieren

RSS-Feed

Mit RSS-Newsfeeds haben Sie die Möglichkeit, ständig komfortabel und automatisch über neue Nachrichten informiert zu sein. Hierzu bekommen Sie keine E-Mail.
Lesen Sie hier weiter wie es funktioniert...

Von der Kröte zum Prinz


Feierliche Schlüsselübergabe Das neue Herz des Fleckens ist, so Bezirksbürgermeister Fritz Beck, "ein Symbol für das, was wir Oferdinger schaffen können, wenn wir nur wollen." Tatsächlich ist jede Menge Eigeninitiative in die Umgestaltung geflossen: Die Oferdinger packten kräftig mit an, um ihre Vision von einem ganz besonderen Veranstaltungsort zu realisieren. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: "Sie haben aus einer hässlichen Kröte einen Prinzen gemacht", lobte Oberbürgermeisterin Barbara Bosch, die es sich nicht nehmen ließ, den Schlüssel zur Kulturscheune persönlich entgegenzunehmen - und ihn auch gleich wieder an Albrecht Henes, dem Vorsitzenden des Fördervereins, weiterzureichen. Denn: "Die Stadt ist zwar Eigentümerin des Gebäudes, aber mit kulturellem Leben füllen wird es der Förderverein." Dass er das ganz hervorragend kann, stellte er gleich im Anschluss an die offizelle Einweihung mit Grußworten der Oberbürgermeisterin und des Grünen-Landtagsabgeordneten Thomas Poreski, die vom Liederkranz Oferdingen musikalisch umrahmt wurde, unter Beweis: Die Fete mit vier Oferdinger Bands ging bis in die späten Abendstunden.

Einige Zahlen, Daten und Fakten zum Projekt: 

Kulturscheune
Der Förderverein Kulturscheune Oferdingen e.V. realisiert als Bauherr die Sanierung und den Umbau der Dorfscheune Oferdingen. Eigentümerin der Scheune ist die Stadt Reutlingen.

Spatenstich:        14.03.2014

Gesamtkosten: 395.762 €
Zuschuss aus dem Förderprogramm ELR:  95.400 €
Städtischer Zuschuss an den Förderverein: 50.000 €



Dorfplatz
Spatenstich:        18.10.2014
Fertigstellung:        23.08.2016

Gesamtkosten: 230.000 €
Zuschuss aus dem Förderprogramm ELR: 86.100 €
Die Bürgerschaft hat die geplanten Eigenleistungen in Höhe von 25.000 € erbracht.



Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Querbeet

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK