Banner-Veranstaltung-Stadthalle

Veranstaltung

musica nova

5. Konzert 24.03.2017 ensemble percorda
Fr, 24. März 2017
20:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

familienbande

ensemble percorda
oliver prechtl und florian kunz, klaviere
anja füsti und daniel kartmann, schlagzeug
^
Beschreibung
Programm und Satzbezeichnungen
 
Oliver Prechtl                                                  Passacaglia monocroma für zwei
(1978)                                                                Schlagzeuger
 
 
Claude Debussy                                            En blanc et noir für zwei Klaviere
(1862 – 1918)                                                   I. Avec emportement
                                                                            II. Lent. Sombre
                                                                            III. Scherzando
 
 
Luciano Berio                                                 Linea für zwei Klaviere,
(1925 – 2003)                                                   Marimbaphon und Vibraphon
 
 
Béla Bartók
(1881 – 1945)                                                   Sonate für zwei Klaviere
                                                                            und Schlagzeug Sz110
                                                                            I. Assai lento – Allegro molto
                                                                            II. Lento, ma non troppo
                                                                            III. Allegro non troppo
  

Florian Kunz wurde in Freiburg im Breisgau geboren und studierte an der dortigen Musikhochschule Klavier bei Tibor Szàsz. Es folgten weitere Studien bei Bernd Ickert an der Musikhochschule Frankfurt sowie am Conservatoire National Superieur de Musique in Paris. Internationale Erfahrung sammelte er u. a. als Orchesterpianist beim Gustav Mahler Jugendorchester und der Jungen Deutschen Philharmonie unter Pierre Boulez und Hans Zender. Er unterrichtet Klavier und Musiktheorie am Freien MusikZentrum in Stuttgart und arbeitet regelmäßig in verschiedenen Kammermusikformationen und mit der Sängerin Monika Herzer zusammen.
 
Oliver Prechtl stammt aus Amberg und erhielt seinen ersten Klavierunterricht im Alter von sieben Jahren. Er studierte Klavier und elektronische Musik in Nürnberg und Stuttgart. Seine Konzerttätigkeit im In- und Ausland führte ihn zu Institutionen wie The Warehouse London, dem Kulturhaus Mitte Berlin, dem ORF-Radiokulturhaus Wien, dem Theaterhaus Stuttgart und der Expo 2000 Hannover. Seine Kompositionen wurden u. a. aufgeführt von Xsemble München, Ensemble suono mobile, Contemporary Big Band Project Freiburg, Ardey Saxophonquartett sowie von Instrumental- und Vokalsolisten im traditionellen wie auch modernen Kontext.
 
Anja Füsti stammt aus Stuttgart und studierte an der dortigen Musikhochschule Percussion und Théâtre Musical bei Prof. Klaus Treßelt sowie an der Hochschule der Künste Bern bei Prof. George Aperghis und Françoise Rivalland. Sie arbeitet vorwiegend in den Bereichen der Neuen Musik, des Musiktheaters sowie der Freien Musik und damit meist an interdisziplinären Schnittstellen. Eine spartenübergreifende Zusammenarbeit verbindet sie mit Choreografen, Komponisten und verschiedenen Ensembles der Neuen Musik; regelmäßig entstehen auch eigene Musik- und Tanztheaterproduktionen. Sie lebt in Stuttgart.
 
Daniel Kartmann wurde in Rumänien geboren und lebt seit 1989 in Deutschland. Seine Ausbildung in Oboe, Klavier, Gesang und Schlagzeug erhielt er an der Musikschule Böblingen sowie am dortigen Musikgymnasium. Von 1998 bis 2004 studierte er klassisches Schlagzeug sowie Jazz und Popularmusik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Nach dem Diplom entfaltete er eine umfangreiche Tätigkeit als Schlagzeuger, Pauker, Vibraphonist und Sänger. Er arbeitet im In- und Ausland in den verschiedensten Genres von Barockmusik über Jazz bis Modernes Musiktheater in Ensembles wie u. a. der Capella Duna_Mobile, bei den Salzburger Festspielen 2009 mit der Produktion „Judith“ des Staatstheaters Stuttgart, „Il Gusto Barocco“ und der Jazzformation „Nikotrio“ sowie dem Materialtheater Stuttgart.

Änderungen vorbehalten!
^
Veranstaltungsort
^
Kosten
Das Abonnement
umfasst sechs Konzerte und bietet viele Vorteile

· Ermäßigung gegenüber Einzelkarten 25%

· kein Bemühen um Einzelkarten

· Karten sind übertragbar

Erwachsene 45 Euro
Schüler und Studenten 20 Euro


Das Abonnement erhalten Sie beim

Kulturamt
Wilhelmstraße 69
72764 Reutlingen
Tel. 07121 303 2834
kult.veranstaltungen@reutlingen.de

bei allen Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse.


Einzelkartenpreise
Erwachsene 10 Euro
Schüler und Studenten 6 Euro
 
Vorverkauf
 
  - Konzertbüro am Markt, Reutlingen Tel. 07121 302292
  - Geschäftsstellen des Reutlinger General-Anzeigers
  - Reutlingen Tel. 07121 302-0
  - Pfullingen Tel. 07121 979210
  - Metzingen Tel. 07123 964410
  - Mössingen Tel. 07473 946620
  - Münsingen Tel. 07381 936610
  - Bürger- und Verkehrsverein Tübingen Tel. 07071 91360
  - Henriette’s Kult-Tour, Gomaringen Tel. 07072 923971

Kartenbestellung
 
Stadt Reutlingen
Kulturamt
Wilhelmstraße 69 (Spitalhof)
72764 Reutlingen
Tel. 07121 303 2834
Fax 07121 303 2753
kult.veranstaltungen@reutlingen.de
^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Querbeet

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK