Banner-Veranstaltung-Stadthalle

Veranstaltung

Tonne-Eröffnungsprogramm

Neubaueröffnung
Sa, 20. Januar 2018
ab 13:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Tag der offenen Türen
^
Beschreibung
Für ein erstes intensives Kennenlernen öffnet der Theaterneubau am Wochenende seine Türen. Gemeinsam wollen wir die Möglichkeiten des neuen Hauses entdecken und voller Vorfreude seine Fertigstellung feiern. Dazu haben wir ein abwechslungsvolles, theatralisch-musikalisches Programm zusammengestellt voll kleinerer und größerer Appetithappen aus verschiedenen Sparten bis zu kompletten Vorstellungen – auch im Kinder- und Jugendtheater-Bereich.

Zudem gibt es ausgiebig Gelegenheit, die Räumlichkeiten zu besichtigen, auch solche, die sonst nicht zugänglich sind, Einblick in Probenarbeit zu nehmen und die Verwandlung in eine Theaterfigur selbst nachzuvollziehen.

Gegen den kleineren und größeren Hunger stehen vor dem Haus Food Trucks bereit.

Das Programm auf einen Blick:
  • 13.00-18.00 Uhr // Lamettanest verwandelt Sie in eine Theaterfigur
  • 13.00-13.45 Uhr // Probenbesuch bei Heiner Kondschak
  • 13.15-13.30 Uhr // »Schauspieler sind keine Maschinen« (Tonnellis)
  • 13.30-13.45 Uhr // Klangperformance von Bernd Wegener
  • 14.00-14.15 Uhr // Tanztheater »Sculptures« von Company Idem
  • 14.00-14.30 Uhr // Musikalische Weltreise mit den Fahrstuhlvagabunden
  • 14.00-14.15 Uhr // »Schauspieler sind keine Maschinen« (Tonnellis)
  • 14.30-15.00 Uhr // Licht&Schatten mit Casa Magica & Michael Schneider
  • 14.45-15.00 Uhr // like tonnejugendforum - Preview zum neuen Stück
  • 15.00-16.15 Uhr // »Ruf der Wildnis« – vom Jungen LTT ab 10 Jahren
  • 15.30-15.45 Uhr // Klangperformance von Bernd Wegener
  • 15.30-15.45 Uhr // like tonnejugendforum - Preview zum neuen Stück
  • 16.15-16.45 Uhr // Licht&Schatten mit Casa Magica & Michael Schneider
  • 16.30-16.45 Uhr // Ausschnitte aus »Der Wotz« (FL-Gymnasium)
  • 16.45-17.15 Uhr // Musikalische Weltreise mit den Fahrstuhlvagabunden

  • 17.00 Uhr ab Planie 22!
    Umzug des Theatergeistes von der Planie 22 in den Neubau mit FOIAH! Die Feuerreise der Flames Fire Company!
    Straßenumzug von der Planie 22 durch die Innenstadt zum Tonne Neubau

  • 17.15-17.30 Uhr // Tanztheater »Sculptures« von Company Idem
  • 17.30-18.00 Uhr // Licht&Schatten mit Casa Magica & Michael Schneider
  • 18.15-18.30 Uhr // FOIAH! Das Feuertheater

  • 20.00 Uhr // Vorhang auf! – Ein buntes Programm zur Eröffnung [Abendshow ausverkauft!!!]


KOMPLETTE VORSTELLUNGEN:

Ruf der Wildnis (Tonne 2)
nach dem Roman von Jack London
Gastspiel des Jungen LTT
für alle ab 10 Jahren

Erzählt wird die spannende Geschichte vom Haushund Buck, der verschleppt und als Schlittenhund nach Alaska verkauft wird. Dort muss er lernen, sich in einer feindlichen Umgebung zu behaupten und sein Überleben zu sichern. Durch den Schlittenführer John Thornton begegnen ihm aber auch Menschlichkeit und Nächstenliebe.
Ein spannendes Theaterabenteuer über einen tierischen Überlebenskünstler, der seiner Natur folgt und so zu guter Letzt sein Glück findet.
www-landestheater-tuebingen.de

Vorhang auf – Ein buntes Tonne-Programm zur Eröffnung (Tonne 1)
[ausverkauft!!!]
Das Tonne-Ensemble erobert die Bühne der Tonne 1 mit einem abwechslungsreichen Programm aus verschiedenen Sparten, das die Vielfalt der Möglichkeiten dieses Theaters erahnen lässt. Musikalisches, Tanztheater, Schauspiel, aber auch Projektionen von Casa Magica etc. sorgen für einen Abend voller Eindrücke und Überraschungen, der Lust auf mehr macht.


THEATER HÄPPCHEN

Lamettanest (Holzwerkstatt UG)
Einmal selbst zu einer Theaterfigur werden, in deren Hülle schlüpfen und sich komplett verwandeln. Dieses großartige Erlebnis bietet das Künstlerteam „Lamettanest“ aus Dresden, das schon bei der McBETH-Produktion die wundervollen Fotos für die Ahnengalerie schuf, indem die Mitwirkenden aufwändig kostümiert, geschminkt und in Szene gesetzt wurden. Wenn Sie solch eine Wandlung einmal am eigenen Leib erfahren möchten (einschließlich Foto als bleibende Erinnerung), ist das beide Tage über möglich – allerdings müssten Sie etwas Zeit dazu mitbringen.
www.lamettanest.de

Licht und Schatten des Neubaus
mit Casa Magica und Michael Schneider [UA] (Tonne1)
Ein abwechslungsreiches, von den Bauerfahrungen inspiriertes Programm: Zum einen hat Michael Schneider aus dem Terminplan der einzelnen Bauabschnitte eine Komposition geschaffen, die er erstmals präsentiert. Die Bild- und Lichtkünstler von Casa Magica haben auf Grundlage täglich aufgenommener Fotos vom Baufortschritt einen Film zusammengestellt, und die Tonne-Techniker führen in einer kleinen Lightshow die Möglichkeit der neuen Bühne vor.
www.casamagica.de / www.johann-michael-schneider.de

Musikalische Weltreise mit den Fahrstuhlvagabunden (Fahrstuhl)
Die beeindruckende Dimension des Backstage-Aufzugs ruft geradezu danach, darin etwas mobil aufzuführen. Die spielfreudige vierköpfige Band passt genau in diesen besonderen Rahmen und lädt ein zur Fahrstuhlfahrt durch osteuropäische Odysseen, chilenischen Swing und skandinavische Polka als unvergessliches Erlebnis voller Klänge und guter Laune.

Umzug FOIAH! (Planie 22)
Das Feuertheater mit der Flames - Fire Company
Nach 14 Jahren in der Planie 22 heißt es Abschied nehmen. In einem theatralisch bunten Zug werden die Elemente dieser liebgewonnenen provisorischen Heimstatt von dort durch die Innenstadt in den Neubau gebracht, um ihm Leben einzuhauchen und den guten Theatergeist auch dorthin zu verpflanzen.
Feuerkünstler, Stelzenläufer, Kostümierte und Laternenkinder begleiten diesen Weg.
Abschluss-Feuershow vor dem Eingang zum Neubau.
www.evil-flames.de

Tanztheater »Sculptures« von Company Idem [UA] (Foyer)
Eigens für diesen Anlass haben Matthias Kass und Clément Bugnon, der Schweizer Tanzcompanie idem, die schon bei zahlreichen Tanztheaterabenden der Tonne durch ihre ausgefallenen Ideen und genialen Umsetzungen begeisterten, ein Duett speziell über den Bau choreografiert, das sie selber tanzen.
www.company-idem.ch

Klangperformance von Bernd Wegener [UA] (Metallwerkstatt UG)
Schon häufig hat Bernd Wegener mit seinen außergewöhnlichen musikalischen Einfällen Theater-Produktionen der Tonne akustisch bereichert, indem er dem Klang der Dinge nachspürt und fantasievoll immer wieder neue Klangkörper entdeckt und für seine Zwecke benutzt. Diesmal wendet er sich dem vielversprechenden Instrumentarium der Metallwerkstatt zu…

Probenbesuch bei Heiner Kondschak »Von Weimar bis Merkel« (Tonne1)
Am 25.01. wird die Uraufführung dieser musikalisch-szenischen Produktion über 100 Jahre deutscher Geschichte die Tonne 1 eröffnen. Natürlich ist der Probenprozess des achtköpfigen Ensembles schon weit vorangeschritten. Dennoch muss an Szenen, Liedern und Choreografien noch gefeilt werden. Als einmaliger Einblick in etwas, was dem Publikum sonst verborgen bleibt, erleben Sie Heiner Kondschak bei der Arbeit als Regisseur.

Schauspieler sind keine Maschinen
von den Tonnellis [UA] (Probebühne UG)
Die junge Jugendgruppe der Tonne (ab 10 Jahren) hat sich eigens zur Eröffnung ein kleines Stück über die Freiheit der Kunst und die große Bereicherung, die sie erlebt, wenn man dem Einzelnen die Möglichkeit der freien Entfaltung lässt, ausgedacht und stellt es hier vor.

like tonnejugendforum
Preview zum neuen Stück [UA] (Probebühne UG)
Szene, mit selbstgedrehten Filmelementen und Choreografie, über einen Freundeskreis, der durchgehend online ist, als erstes Beispiel der Auseinandersetzungen der jugendlichen Mitwirkenden mit den Themen ihrer neusten Produktion »like me« über social media.

Ausschnitte aus »Der Wotz«
der Theater AG des Friedrich List Gymnasiums (Probebühne UG)
Die Theater-AG des List-Gymnasiums, die schon länger in den Räumen des Tonne Theaters heimisch ist, lässt ihr Stück von der Utopie einer Erfolgsfirma wiederaufleben: der Wotz, frei erfundenes Sammelobjekt, das zuvor niemand brauchte, weckt ungeahnte Begehrlichkeiten unter Jugendlichen und wird zum Kassenerfolg. Doch in der Welt des Konsums ist nichts von Dauer….
^
Veranstaltungsort
^
Kosten
Eintritt frei
Bitte für die Vorstellungen wg. der begrenzten Plätze unbedingt im Vorfeld reservieren!
^
Veranstalter
Theater Reutlingen Die Tonne
07121 / 93770
07121 / 937715
E-Mail senden / anzeigen
^
Download
Weitere Informationen finden Sie hier: Eröffnungsprogramm
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Querbeet

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK