Impressionen aus Reutlingen

Immer gut informiert bleiben!

Newsletter

Mit dem Newsletter-Service von reutlingen.de bestimmen Sie selbst, zu welchem Themengebiet wir Sie informieren dürfen.
Newsletter abonnieren

RSS-Feed

Mit RSS-Newsfeeds haben Sie die Möglichkeit, ständig komfortabel und automatisch über neue Nachrichten informiert zu sein. Hierzu bekommen Sie keine E-Mail.
Lesen Sie hier weiter wie es funktioniert...

Der Grundstein für die "Halle für alle" ist gelegt


Urkunde zur Grundsteinlegung - Zum Vergrößern bitte anklicken Die Sonne strahlt über der Baugrube, in der sich rund 500 Gäste versammelt haben, um der feierlichen Grundsteinlegung beizuwohnen. "Drei Dinge sind an einem Gebäude zu beachten: Dass es am rechten Fleck stehe, dass es wohlgegründet, dass es vollkommen ausgeführt sei", zitiert Oberbürgermeisterin Barbara Bosch aus Goethes "Wahlverwandtschaften". Daran, dass alle drei Kriterien auf die neue Stadthalle zutreffen, zweifelt auch Regierungspräsident Hermann Strampfer nicht.

Darüber hinaus solle der Neubau, der sich bald mitten in der Stadt auf dem geschichtsträchtigen Bruderhausgelände erheben wird, aber auch ein "Ort der Kommunikation, ein Refugium des Wohlfühlens und eine Stätte der menschlichen Wärme" werden, so Strampfer. Und nicht zuletzt schreiben die Reutlingerinnen und Reutlinger mit dem Neubau an dieser Stelle auch weit über die Grenzen der Stadt hinaus Geschichte, ergänzt Professor Max Dudler: "Einen Stadtmittelpunkt mit einem Bürgerpark und einer Stadthalle hat die Stadtentwicklung in Europa in den letzten Jahren nicht mehr geschaffen."

Und deshalb darf's bei der Grundsteinlegung auch etwas feierlicher zugehen: Nach den schwungvollen Klängen der "Degerschlachter Blasmusik" wird die Kupferplombe bestückt, die den Historikern von morgen Aufschluss über das Bauwerk geben soll: Regierungspräsident Hermann Strampfer steuert das "nötige Kleingeld" bei, Architekt Dudler die Baupläne, Stadtrat Andreas vom Scheidt den Baubeschluss des Gemeinderats, Stadtrat Helmut Treutlein die tagesaktuelle Ausgabe des GEA, Stadtrat Jürgen Fuchs die der Reutlinger Nachrichten, Stadtrat Julius Vohrer das Schwäbische Tagblatt und Stadtrat Dr. Werner Felix Schobel einen Pressespiegel zum Thema Stadthalle. Oberbürgermeisterin Barbara Bosch packt zum Abschluss die Urkunde zur Grundsteinlegung ein.

Auch das gemütliche Beisammensein ist nicht zu kurz gekommen: Die Besucherinnen und Besucher hatten nicht nur ausgiebig Gelegenheit, sich von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bruderhaus-Diakonie mit Erfrischungen verwöhnen zu lassen, sie konnten auch einen Blick auf die Ausstellung "Stadthalle und Bürgerpark" im Krankenhäusle werfen und sich mit den Fachleuten der "Projektgruppe Stadthalle" auf der Baustelle auf Entdeckungsreise begeben.
^
Weitere Informationen auf unseren Seiten
^
Internet-Links zum Thema

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Querbeet

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK