Impressionen aus Reutlingen

Immer gut informiert bleiben!

Newsletter

Mit dem Newsletter-Service von reutlingen.de bestimmen Sie selbst, zu welchem Themengebiet wir Sie informieren dürfen.
Newsletter abonnieren

RSS-Feed

Mit RSS-Newsfeeds haben Sie die Möglichkeit, ständig komfortabel und automatisch über neue Nachrichten informiert zu sein. Hierzu bekommen Sie keine E-Mail.
Lesen Sie hier weiter wie es funktioniert...

Neues Angebot der Stadtbibliothek für Flüchtlinge


Blick in die Stadtbibliothek Mehr als 300 Medien stehen für Flüchtlinge und Menschen aus anderen Ländern an verschiedenen Orten bereit.

In der Flüchtlingsunterkunft in der Allensteiner Straße 46 können Flüchtlinge jeder Altersgruppe eine Auswahl an Medien zum Deutsch lernen benutzen. Kinder können sich über eine eigene Medienkiste mit Bilderbüchern, sprechenden Büchern mit TING- und Tip-Toi-Stiften sowie über zahlreiche Spiele und Musikinstrumente freuen.

In der Ringelbachstraße 195 werden ebenfalls für Erwachsene Medien zum Erlernen der deutschen Sprache angeboten, um die Haupt- und Ehrenamtlichen beim Sprachunterricht zu unterstützen, der wie in der Allensteiner Straße offen für alle Flüchtlinge in Reutlingen ist.

In den Zweigstellen Betzingen und Orschel-Hagen finden Menschen aus anderen Ländern ab Dezember jeweils ein eigenes Regal mit zahlreichen Medien zum Spracherwerb. Kindern steht ein spezielles Angebot an zweisprachigen Kinderbüchern sowie Medien zum spielerischen Erlernen der Sprache zur Verfügung.

Dorthin und in die Hauptstelle können Flüchtlinge aus allen Unterkünften und Quartieren kommen. Der ausgewählte Bestand ist nur in den Räumen der beiden Zweigstellen zu nutzen und dadurch zu den Öffnungszeiten für alle verfügbar. In der Hauptstelle sind vielfältige Medien zum Deutsch lernen und Wörterbücher entleihbar.

Ermöglicht wurde das umfangreiche Angebot durch eine großzügige Spende der Freunde der Stadtbibliothek e.V. und eine ebenfalls großzügige Finanzierung von Seiten des Referats für Migrationsfragen der Stadtverwaltung Reutlingen. Die Stadtbibliothek Reutlingen erstellt die Konzeption, hat die Medien in enger Abstimmung mit einer Ehrenamtlichen ausgewählt und übernimmt die Kosten für die Einarbeitung der Medien sowie die Werbemaßnahmen.

Führungen in Begleitung Ehrenamtlicher, bei Bedarf mit Übersetzern, von den Unterkünften zu den beiden Zweigstellen und zur Hauptstelle machen das Angebot der Stadtbibliothek Reutlingen bekannt. Die Führungen werden von Mitarbeitern der Bibliothek durchgeführt.

Darüber hinaus haben die Freunde der Stadtbibliothek e.V. 500 € für Gutscheine für eine Monatsgebühr gesponsert, die in der Hauptstelle und in vier Zweigstellen an Flüchtlinge in Begleitung Ehrenamtlicher für eine Erstanmeldung ausgegeben werden.

Abgerundet wird das Engagement für Menschen aus anderen Ländern durch ein besonderes Angebot von Dr. Bernhard Rank, Professor für Deutsche Sprache und Literatur, von den Freunden der Stadtbibliothek e.V. Jeweils freitags um 15 Uhr lädt er Migrant/-innen mit Deutschkenntnissen zum gemeinsamen Lesen von Zeitungslektüre und Sachtexten in das Kleine Studio ein. „Deutschland besser kennenlernen“ heißt sein ehrenamtliches Projekt, mit dem er die Bibliothek als Ort des Lernens vorstellt und die deutsche Sprache praktisch erfahrbar macht.
^
Weitere Informationen auf unseren Seiten

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Querbeet

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK