Impressionen aus Reutlingen

Immer gut informiert bleiben!

Newsletter

Mit dem Newsletter-Service von reutlingen.de bestimmen Sie selbst, zu welchem Themengebiet wir Sie informieren dürfen.
Newsletter abonnieren

RSS-Feed

Mit RSS-Newsfeeds haben Sie die Möglichkeit, ständig komfortabel und automatisch über neue Nachrichten informiert zu sein. Hierzu bekommen Sie keine E-Mail.
Lesen Sie hier weiter wie es funktioniert...

Besuch aus Reading im Doppelpack


Besuch aus Reading

Beide Gruppen absolvierten während ihres Aufenthalts ein umfangreiches Programm. Die Schülerinnen und Schüler besichtigten unter anderem Mercedes Benz in Sindelfingen, das Dornier-Museum am Bodensee und die KZ-Gedenkstätte in Dachau. Die Delegation um Tom McMahon, die sich aus den beiden Stadträtinnen Donna Reed und Marcia Goodman-Hinnershitz sowie Dr. Khalid Mumin, Superintendent des Reading School Districts, und Randy Peers, CEO der Greater Reading Chamber Alliance, zusammensetzte, unternahm unter anderem eine Rundfahrt durch die Reutlinger Stadtbezirke, führte Arbeitsgespräche zum Ausbau der Partnerschaft und besuchte die IHK sowie den Technologiepark Tübingen/Reutlingen. Die Live-Schaltung aus dem Großen Sitzungssaal ins Studio eines Readinger Fernsehsenders setzte den unterhaltsamen Schlusspunkt unter den fünftägigen Aufenthalt. "Obwohl die Verbindung zwischen Reading und Reutlingen die Jüngste unserer insgesamt sieben Städtepartnerschaften ist, haben wir Berührungspunkte, die schon viel länger zurückdatieren", so Oberbürgermeisterin Barbara Bosch: Der berühmte Reutlinger Friedrich List hatte von 1826 bis 1831 in Reading gelebt und als Journalist bei der Tageszeitung "Reading Eagle" gearbeitet, die noch heute in der Stadt gelesen wird.

Besuch aus Reading    Besuch aus Reading - von links nach rechts: Dr. Khalid Mumin, Marcia Goodman-Hinnershitz, Donna Reed, Tom McMahon, Randy Peers


Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Alles auf einen Blick

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK