Impressionen aus Reutlingen

Immer gut informiert bleiben!

Newsletter

Mit dem Newsletter-Service von reutlingen.de bestimmen Sie selbst, zu welchem Themengebiet wir Sie informieren dürfen.
Newsletter abonnieren

RSS-Feed

Mit RSS-Newsfeeds haben Sie die Möglichkeit, ständig komfortabel und automatisch über neue Nachrichten informiert zu sein. Hierzu bekommen Sie keine E-Mail.
Lesen Sie hier weiter wie es funktioniert...

Partnerschaft für Demokratie: gut besuchter Auftakt mit Aras


Hoher Besuch im Foyer des Theaters Tonne: Landtagspräsidentin Muhterem ArasSeit Beginn des Jahres gehört die Stadt Reutlingen zu den über 300 Städten und Kommunen, die das Bundesprogramm "Demokratie leben!" in einer lokalen "Partnerschaft für Demokratie" umsetzen. Gefördert werden Projekte, die ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Miteinander in Reutlingen zum Ziel haben. Oberbürgermeister Thomas Keck begrüßte die Teilnahme am Bundesprogramm: "Demokratie findet nicht nur alle vier, fünf oder acht Jahre statt". Mit der Partnerschaft für Demokratie" wolle die Stadtverwaltung eine Debatte um Vielfalt, Gleichberechtigung und gewaltfreies Miteinander anstoßen. Einen glanzvollen Schlusspunkt unter die Veranstaltung setzte die Tonne mit Auszügen aus dem inklusiven Theaterstück "Liebe dann den Nächsten". 

Erste Projekte sind bereits ausgewählt: Am Samstag, 25. Mai, 14.30 geht's weiter: Bei einer "Ideenwerkstatt" im Matthäus-Alber-Haus, Lederstraße 82 können Interessierte passende Projektpartner finden und konkrete Projektideen zu Themen wie Demokratiebildung, Vielfalt und Diversity, interkultureller oder interreligiöser Dialog sowie Inklusion und Gleichstellung entwickeln. 


Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Alles auf einen Blick