Impressionen aus Reutlingen

Immer gut informiert bleiben!

Newsletter

Mit dem Newsletter-Service von reutlingen.de bestimmen Sie selbst, zu welchem Themengebiet wir Sie informieren dürfen.
Newsletter abonnieren

RSS-Feed

Mit RSS-Newsfeeds haben Sie die Möglichkeit, ständig komfortabel und automatisch über neue Nachrichten informiert zu sein. Hierzu bekommen Sie keine E-Mail.
Lesen Sie hier weiter wie es funktioniert...

„Achalmtour an der Schnur“ – Werkschau im Stadtteilbüro Betzenried Straße


Eine achtköpfige Projektgruppe recherchierte mit Unterstützung der Mitarbeiterinnen der Abteilung für Ältere der Stadt Reutlingen ein Jahr lang zum Hausberg Achalm. Sie sammelte Poesie und Literatur, beschäftigte sich mit den Bewohnern der Achalm wie HAP Grieshaber und seiner Prinzessin Achalm, mit Flora und Fauna, erkundete Topologie und Geologie sowie bauliche Veränderungen der letzten 100 Jahre.  Manch einer konnte glückliche und unglückliche Begebenheiten aus seiner Lebensgeschichte zum Besten geben. All das teilten die älteren Oststädter mit den Schülern der Matthäus-Beger-Schule und den Kindern des Freien Kinderhauses e.V. Krämerstraße. Auch die Jungen im Projekt waren nicht untätig, fertigten Achalm-Drucke auf Grieshabers Druckpresse im Spendhaus und bauten beschirmte Achalmskulpturen im Schuhkartonformat. Die Werkschau im Stadtteilbüro Betzenriedstraße geriet zur lebendigen Generationenbegegnung. Große Anerkennung fand die Achalm-Flugschrift „Audienz bei Prinzessin Achalm“. Die Werkschau „Achalmtour an der Schnur“ ist noch bis zum 31. Juli jeweils dienstags von 10 bis 12 Uhr und donnerstags von 16 bis 18 Uhr im Stadtteilbüro Betzenriedstraße 75 zu besichtigen. Die Flugschrift „Audienz bei Prinzessin Achalm“ kann hier ebenfalls erworben werden. 


Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Alles auf einen Blick

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK