Impressionen aus Reutlingen

Immer gut informiert bleiben!

Newsletter

Mit dem Newsletter-Service von reutlingen.de bestimmen Sie selbst, zu welchem Themengebiet wir Sie informieren dürfen.
Newsletter abonnieren

RSS-Feed

Mit RSS-Newsfeeds haben Sie die Möglichkeit, ständig komfortabel und automatisch über neue Nachrichten informiert zu sein. Hierzu bekommen Sie keine E-Mail.
Lesen Sie hier weiter wie es funktioniert...

Geflüchtete stellen interaktive Webdokumentation vor


Die Video-Webdokumentation, die unter der musikalischen Begleitung der in der Region für Balkan Brass und Pop bekannten Bayram-Agushevi-Band ihre Premiere feierte, handelt vom jetzigen Leben, dem Alltag und den Sehnsüchten hier lebender geflüchteter Menschen. Neben der eigenen Reflexion bot das Projekt die Möglichkeit, sich neue technische Fähigkeiten anzueignen. Darüber hinaus wurden nicht nur Sprachkenntnisse im Allgemeinen durch Sprachpraxis, sondern auch spezielle Kenntnisse, vor allem im Bereich IT und Medien, durch Workshops und Exkursionen entscheidend verbessert. Zu den Basiskenntnissen gehörten HTML, CSS, JavaScript, Aufnahmetechniken von Video und digitalen Fotos sowie deren Bearbeitung. Nicht nur bei Katada Fallaha, der mit Erfahrung hinter der Kamera und vielen Ideen maßgeblich zum Gelingen des Projekts beitrug, sondern auch bei weiteren Beteiligten wurde durch die Teilnahme die Chance auf eine Ausbildung oder einen Medienberuf entscheidend erhöht. Die Dokumentation soll bis Ende des Jahres auf der Homepage www.fhf-rt.de veröffentlicht werden.

In enger Zusammenarbeit mit dem Verein Arbeiterbildung e.V., mit der Förderung durch die Stabsstelle Bürgerengagement und der Unterstützung von BiM e.V. und vor allem durch die intensive Begleitung des Projektleiters Thomas Bangemann wurde ein lokales Bündnis geschaffen und auf Vertrauen basierte Beziehungen geknüpft. Die entstandene Video-Webdokumentation ist das Ergebnis aus der Arbeit mehrerer Menschen, das nicht abgeschlossen ist und noch erweitert werden soll. 

Mit der Fortführung des Landesprojekts "Gemeinsam in Vielfalt" (GiV III) konnte die Gruppe „Flüchtlinge helfen Flüchtlingen“ ein zweites Projekt starten, nachdem sie zuvor drei Journale und eine Homepage über Themen und Anliegen Geflüchteter in vier Sprachen herausgegeben hat. Die durch Ausbildung, Studium oder Umzug neu zusammengesetzte Gruppe wandte sich mit der Video-Dokumentation einem neuen Medium zu. 

Gruppenbild Interaktive Webdokumentation

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Alles auf einen Blick