Impressionen aus Reutlingen

Immer gut informiert bleiben!

Newsletter

Mit dem Newsletter-Service von reutlingen.de bestimmen Sie selbst, zu welchem Themengebiet wir Sie informieren dürfen.
Newsletter abonnieren

RSS-Feed

Mit RSS-Newsfeeds haben Sie die Möglichkeit, ständig komfortabel und automatisch über neue Nachrichten informiert zu sein. Hierzu bekommen Sie keine E-Mail.
Lesen Sie hier weiter wie es funktioniert...

Gedenkfeiern zum Volkstrauertag


Gedenkfeiern zum Volkstrauertag Die Stadt Reutlingen und der Sozialverband VdK Reutlingen laden am Sonntag, 18. November, um 11:30 Uhr in die Aussegnungshalle auf dem Friedhof Unter den Linden zur Gedenkfeier ein. Die Gedenkrede hält Oberbürgermeisterin Barbara Bosch. 
In die Gestaltung der Feier sind Schülerinnen und Schüler des Friedrich-List-Gymnasiums miteinbezogen. Den musikalischen Teil der Feierstunde übernehmen die Chorgemeinschaft Liedertafel Concordia und die Stadtkapelle. Theresia Rekus von der Katholischen Gesamtkirchengemeinde spricht das Gebet. Im Anschluss an die Feier werden die Beteiligten am Ehrenmal auf dem Friedhof Unter den Linden Kränze niederlegen.

In Betzingen beginnt die Gedenkfeier um 11:15 Uhr in der Aussegnungshalle auf dem Friedhof Betzingen. Die Gedenkrede hält Pfarrerin Ursula Ullmann-Rau der evangelischen Kirche. Umrahmt wird die Gedenkfeier vom Posaunenchor und der Sängerschaft. Bezirksbürgermeister Thomas Keck, ein Vertreter des Sozialverbandes VdK und der Reservistenkameradschaft Sondelfingen legen gemeinsam einen Kranz nieder.

In Bronnweiler werden in einer Feierstunde der Gefallenen, Vermissten und Verstorbenen auf dem Waldfriedhof gedacht. Die Feier beginnt um 10:45 Uhr im Anschluss an den Gottesdienst. Bezirksbürgermeisterin Friedel Kehrer-Schreiber und Pfarrerin Stefanie Kögel werden gemeinsam diese Feierstunde gestalten. Musikalische Beiträge werden von den örtlichen Vereinen vorgetragen. Die Ehrenwache übernehmen während der Gedenkstunde Mitglieder der Feuerwehr Bronnweiler und der Reservistenkameradschaft Rossberg.

In Mittelstadt findet um 10 Uhr im Gemeindehaus ein ökumenischer Friedensgottesdienst unter Beteiligung der evangelisch-methodistischen, der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinden statt. Mit musikalischer Begleitung des Musikvereins gehen alle anschließend zum Friedhof. In der Aussegnungshalle beginnt um 11:15 Uhr die Gedenkfeier. Neben dem Musikverein wird der Liederkranz musikalisch tätig sein. Frau Gerlinde Henrichsmeyer von der evangelischen Kirche hält eine Gedenkrede und Bezirksbürgermeister Wilhelm Haug wird gemeinsam mit dem Bezirksgemeinderat, dem VdK und den örtlichen Vereinen und Institutionen einen Kranz niederlegen. Während des Volkstrauertags liegen Gedenkbücher der Gefallenen aus den beiden Weltkriegen auf dem Friedhof aus. In den Büchern sind Bilder und Namen der Mittelstädter Gefallenen festgehalten.

In Oferdingen findet im Anschluss an den Gottesdienst um ca. 11:30 Uhr die Gedenkfeier zum Volkstrauertag am Ehrenmal statt. Bei der Feier wirken der Posaunenchor und der Liederkranz mit. Bezirksbürgermeister Ralph Schönenborn hält die Ansprache und gedenkt nach einem Beitrag der Konfirmanden 2013 den Toden. Anschließend wird der Kranz niedergelegt und Pfarrer Hans-Peter Brenzel beendet das Gedenken mit einem Schlussgebet.

In Ohmenhausen findet die Feierstunde nach dem Gottesdienst gegen 10:45 Uhr am Mahnmal statt. Die Begrüßung und die Gedenkrede hält der stellvertretende Bezirksbürgermeister Werner Koch. Musikalisch umrahmt wird die Gedenkfeier vom Posaunenchor und Männerchor. Der Kranz wird durch den stellvertretenden Bezirksbürgermeister Werner Koch und von Andreas Bihl niedergelegt.

In Reicheneck hält Bezirksbürgermeister Willi Igel nach dem Gottesdienst um 09:45 Uhr eine kleine Ansprache an der Gedenktafel mit Kranzniederlegung. Der Posaunenchor wird den musikalischen Teil der Feier umrahmen.

In Rommelsbach sind Interessierte nach dem Gottesdienst in der Kirche zur Gedenkfeier in der Aussegnungshalle eingeladen. Die Feier beginnt um 11:15 Uhr. Gestaltet wird die Feier vom Sängerkranz Rommelsbach, Bezirksbürgermeister Siegfried Thumm und Herrn Pfarrer Wolfgang Heinz. Die Opferbüchsen werden von der Deutschen Kriegsgräberfürsorge aufgestellt.

In der Sondelfinger Stephanus Kirche beginnt die Gedenkfeier um 10:45 Uhr. Musikverein und Liederkranz übernehmen den musikalischen Teil der Feier. Die Gedenkrede hält Pfarrerin Waltraud Mohl von der evangelischen Kirche. Am Ehrenmal wird zum Abschluss von Bezirksbürgermeister Werner Schenk, Vertretern der Reservistenkameradschaft und des VdK ein Kranz niedergelegt.

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Alles auf einen Blick