Impressionen aus Reutlingen

Immer gut informiert bleiben!

Newsletter

Mit dem Newsletter-Service von reutlingen.de bestimmen Sie selbst, zu welchem Themengebiet wir Sie informieren dürfen.
Newsletter abonnieren

RSS-Feed

Mit RSS-Newsfeeds haben Sie die Möglichkeit, ständig komfortabel und automatisch über neue Nachrichten informiert zu sein. Hierzu bekommen Sie keine E-Mail.
Lesen Sie hier weiter wie es funktioniert...

Die Judo-Abteilung des PSV Reutlingen besucht ihre Roanner Freunde


Die Judoka des PSV Reutlingen in Roanne Der damalige Abteilungsleiter Fred Rietz hatte sich stark dafür eingesetzt, regelmäßige Treffen zwischen den beiden Vereinen herzustellen,  und nachdem anfänglich nur alle zwei Jahre Treffen stattfanden, entwickelten sich alsbald ein jährlicher Austausch, der bis heute fortbesteht.

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums startete am Freitag vor Pfingsten eine 22-köpfige Delegation der Judo-Abteilung des PSV Reutlingen nach Roanne. Mit von der Partie viele passive und aktive Judoka, die über die Jahre hinweg eine enge Verbindung zu den Freunden des Judo Club de Roanne aufgebaut haben. Unter den Reisenden war auch Uwe Gröninng, der als einziger deutscher Teilnehmer schon am ersten Treffen 1967 teilgenommen hatte. Freudig wurden die Reutlinger in der Gîte de groupe La Tache mit einem zünftigen französischen Vesper empfangen. Bis zur Nachtruhe wurden eifrig die Erlebnisse des Jahres mit den Roanner Freunden ausgetauscht.

Am Pfingstsamstag war vormittags, nach leckeren Croissants, Pain au Chocolat und Baguette, ein gemeinsames Training mit anschließendem Vergleichskampf angesagt. Geleitet wurde das Training von dem hochrangigen französischen Judoka Frédéric Cessin. Der Träger des 6. Dans zeigte den trainierenden Judoka einige interessante Angriffsvarianten im Bodenkampf, die so manchen Hobby-Judoka an seine motorischen Grenzen brachten. Abgerundet wurde das Training mit einem Vergleichskampf, bestehend aus zwei deutsch-französischen Mannschaften. Durch die bunte Mischung an Kämpferinnen und Kämpfern erhielt sich die entspannte und freundschaftliche Atmosphäre des Trainings, und jeder Kämpfer wurde begeistert angefeuert.

Nach der Verkündung des Kampfergebnisses durch den Kampfrichter und der im Judo traditionellen Verbeugung der Mannschaftskämpfer wurden Gastgeschenke unter allen Anwesenden ausgetauscht. Wie gewohnt wurden die Reutlinger anschließend zum Mittagessen auf die Gastgeberfamilien verteilt und auf das Allerbeste über den Nachmittag kulinarisch verwöhnt.

Offiziell ging der Austausch mit einem Empfang durch einen Vertreter des Roanner Rathauses im Saal Fontalon am späten Nachmittag weiter. Der Vertreter der Stadt Roanne und die Abteilungsleiter des JC Roanne und des PSV Reutlingen lobten die jahrzehntelange Partnerschaft der beiden Judo-Clubs und die vielen schönen Aktivitäten, die bereits gemeinsam erlebt wurden. 

Zu Ehren des 50-jährigen Jubiläums überreichte Markus Alle, der Abteilungsleiter des PSV Reutlingen, Alain Cariteau, dem amtierenden Abteilungsleiter des JC Roanne, der ebenfalls ein Teilnehmer der ersten Begegnung von 1967 war, eine Collage mit Mannschaftsbildern der letzten 50 Jahre. Im Anschluss an den offiziellen Teil der Veranstaltung fanden sich viele ehemalige Judoka des JC Roanne im Saal ein. Bevor der Abend musikalisch richtig durchstartete, wurde durch die engagierten Roanner Judoka ein leckeres Abendessen im Saal Fontalon serviert. Mit Musik und Tanz endete der Festabend in den frühen Morgenstunden in sehr gemütlicher Atmosphäre.

Der Sonntag startete gemächlich, um jedem Partygast ausreichend Erholung zukommen zu lassen. In der ländlichen Gegend ging es, ohne die Fahrzeuge bewegen zu müssen, zu Fuß durch die herrliche Vegetation im Umkreis der Unterkunft. Ziel war der "Park de loisirs des barrages de Renaison," ein Stausee mit Minigolfplatz. Auf dem 18-Loch-Parcours konnten jeder seine Treffsicherheit unter Beweis stellen. Mit viel Spaß wurden die Einzelsieger der Mannschaften ausgespielt, bevor es wieder zu Fuß zurück in die Unterkunft in Saint-Rirand ging. 

Der anschließende Grillabend läutete dann ganz langsam schon wieder das Ende des schönen Jubiläum-Wochenendes ein. Mit guten Gesprächen, Musik, Tanz und Gesang klang der Abend aus. Die Reutlinger Gäste wurden am Pfingstmontag herzlich verabschiedet, voller Vorfreude auf das im Jahr 2018 anstehende 50-jährige Jubiläum der Vereinspartnerschaft Reutlingen - Roanne und auf die Feierlichkeiten, die dann in Reutlingen stattfinden.
^
Weitere Informationen auf unseren Seiten

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Alles auf einen Blick

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK