Banner-Veranstaltung-Stadthalle

Veranstaltung

Beethoven-Septett (4. Matinée der Württembergischen Philharmonie Reutlingen)

Fawzi Haimor, WPR-Chefdirigent
So, 1. März 2020
11:00 Uhr

Mit freundlicher Unterstützung vom Freundeskreis der Württembergischen Philharmonie Reutlingen e.V.
Ludwig van Beethoven, Septett Es-Dur op. 20

Fabian Wettstein (Violine)
Mariette Leners (Viola)
Christoph Bieber (Violoncello)
Nanae Wettstein (Kontrabass)
Stefanie Staroveski (Klarinette)
Michael Laucke (Fagott)
Wolfram Richter (Horn)
^
Beschreibung
Zu Lebzeiten war es sein beliebtestes Werk überhaupt: Das einzigartige Septett für vier Streicher und drei Bläser aus der Feder Ludwig van Beethovens, dessen 250. Geburtstag im Jahr 2020 begangen wird. Beethoven ließ es in seinem ersten öffentlichen Konzert in Wien, der denkwürdigen ‚Akademie‘ vom 2. April 1800, zusammen mit der 1. Sinfonie und dem 1. Klavierkonzert uraufführen. Es übertraf in der Folge den Ruhm der anderen Kompositionen in einem Maße, dass es dem exzentrischen Komponisten schon auf die Nerven ging und er angeblich begonnen haben soll, es schlecht zu reden. Dabei bilden die sechs Sätze ein unübertroffenes Füllhorn an „klassischen“ Formen, Abwechslungsreichtum und eine ausgewogene Balance zwischen leichtem Serenadenton und anspruchsvoller Kunstmusik.
^
Veranstaltungsort
^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Alles auf einen Blick