Banner-Veranstaltung-Stadthalle

Veranstaltung

"aufbruch" musica nova

Auf dem Foto ist der Pianist Friedemann Treutlein zu sehen
Mi, 9. Dezember 2020
20:00 Uhr

friedemann treutlein, klavier

werke von:
karl amadeus hartmann
paul hindenmith
heinz hollinger
gideon klein
karl michael komma
karel reiner
^
Beschreibung
Friedemann Treutlein erhielt seine pianistische Ausbildung zunächst in seiner Heimatstadt Reutlingen bei Hanna Waldenburger-Brandseph, danach an der Musikhochschule Stuttgart bei Else Herold und Prof. Günter Louegk. Wichtige Impulse erhielt er außerdem bei Sommerkursen in Weimar in der Klasse von Prof. Icharew/Leningrad. Nach Ende seiner Berufstätigkeit als Schulmusiker kann er sich auf Konzerte als Solist, Kammermusiker und Liedbegleiter konzentrieren, sein Repertoire reicht dabei von Werken aus Barock, Klassik und Romantik bis zu Werken des 20. Jahrhunderts.


Programm


Paul Hindemith                  aus: Suite 1922
(1895 – 1963)                       Marsch  
                                           Nachtstück
                                           Boston
                                           II. Sonate für Klavier (1936)
                                           Mäßig schnell
                                           Lebhaft
                                           Sehr langsam – Rondo: Bewegt


Gideon Klein                       Klaviersonate (1943)
(1919 – 1945)                        Allegro con fuoco
                                           Adagio

                            Allegro vivace


                                Pause


Karl Amadeus Hartmann         Sonate „27. April 1945“
(1905 – 1963)
                                      Am 27. und 28. April 1945 schleppte sich ein Menschenstrom
                                      von Dachauer „Schutzhäftlingen“ an uns vorüber –
                                      unendlich war der Strom –
                                      unendlich war das Elend –
                                      unendlich war das Leid –
    
                                      Bewegt
                                      Marcia funebre (lento)
                                      Allegro risoluto


Karl Michael Komma    Meditationen über eine Gavotte
(1913 – 2012)               von J. Ph. Rameau (1959)
    


Karel Reiner                aus „Zarodky“ (Keime) (1974)
(1910 – 1979)               Poco maestoso
                                     Allegretto
                                     Andante, sempre poco rubato

                         Allegro energico

Heinz Holliger            Elis – Drei Nachtstücke für Klavier (1961/1966)
(* 1939)                       Die drei Klavierstücke umschließen Georg Trakls ELIS-Gestalt: ein paradiesisch reines Wesen zwischen Traum und Tod,
                                    mit dem sich der Dichter selber identifiziert.
                                    Die durch Worte Trakls gedeuteten Stücke sind Episoden aus dem Leben ELIS:

                                    I – Verkündigung des Todes
                                   Elis, wenn die Amsel im schwarzen Wald ruft,
                                   Dieses ist dein Untergang.
                                   (Georg Trakl, An den Knaben Elis)

                                   II – Todesangst und Gnade
                                   Blaue Tauben
                                   Trinken nachts den eisigen Schweiß,
                                   Der von Elis‘ kristallener Stirne rinnt.
                                   (Georg Trakl, Elis II)

                                   III – Himmelfahrt
                                   Ein goldener Kahn
                                   Schaukelt, Elis, dein Herz am einsamen Himmel.
                                   (Georg Trakl, Elis I)






^
Veranstaltungsort
^
Kosten

Eintrittskarten erhalten Sie ab den 21. September 2020 bei allen bekannten Vorverkaufsstellen



Werden Sie Abonnent/-in der musica nova-Reihe

Wir bieten Ihnen ein Abonnement zu folgendem Preis an:
Erwachsene: 50 Euro
Schüler und Studenten: 23 Euro

Das Abonnement umfasst
·    sechs musica nova-Konzerte

das Abonnement bietet viele Vorteile
·    Ermäßigung gegenüber Einzelkarten
·    kein Bemühen um Einzelkarten
·    Karten sind übertragbar

Das Abonnement erhalten Sie beim Kulturamt, Telefon 07121 303 2834


Einzelkarten Konzerte musica nova

Erwachsene 10 €
Schüler und Studenten 6  €


Einzelkarten erhalten Sie bei allen Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse

Vorverkauf
  •   Geschäftsstellen des Reutlinger General-Anzeigers
    •   Reutlingen Tel. 07121 302-0
    •   Pfullingen Tel. 07121 979210
    •   Metzingen Tel. 07123 964410
    •   Münsingen Tel. 07381 936610
  •   Bürger- und Verkehrsverein Tübingen Tel. 07071 91360
  •   Henriettes Kult-Tour, Gomaringen Tel. 07072 923971
^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Alles auf einen Blick