Kinderbetreuung

Städtischer Kindergarten Im Wiesaztal

Städtischer Kindergarten Im Wiesaztal
Im Wiesaztal 17
72770 Reutlingen
Stadtteil: Bronnweiler
Telefon:
07072 / 2538
Fax:
07072 / 922195
Anmeldung über AnKeR
In der Stadt Reutlingen erfolgt die Vormerkung für Ihr Kind für alle Formen der Kindertagesbetreuung und Kindertagespflege entweder online oder persönlich bei der Anlaufstelle Kindertagesbetreuung Reutlingen (AnKeR). Eine Vormerkung vor Ort in den Einrichtungen oder beim Tagesmütter e.V. Reutlingen ist nicht möglich. Bei Fragen zur Organisation und Konzeption können Sie direkt in der Kindertageseinrichtung anrufen. Eine Hausbesichtigung ist nach telefonischer Voranmeldung gerne möglich.
^
Leitung
Frau Ina Gramenske
Bezirksleitung:
Frau Therese Binsteiner-Bernhart
^
Träger
  • Städtisch
^
Bezirk
  • Bronnweiler
^
Altersgruppen
  • 2 bis 3 Jahre
  • 3 bis Schuleintritt
^
Betreuungsangebote
  • Bis 3 Jahre: 30 Stunden (Regelbetreuung)
  • Ab 3 Jahre: 30 Stunden (Regelbetreuung)
^
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
07:30 Uhr bis 13:00 Uhr
und
Montag
14:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Kernzeiten:
Montag bis Donnerstag
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr
und
Freitag
08:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Schließzeiten:
Der Kindergarten ist 30 Tage im Jahr geschlossen.
^
Gruppen
Gruppenzahl: 2
^
Plätze
  • 33 Plätze für Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt
  • 4 Plätze für Zweijährige
^
Weitere Informationen zur Kindertageseinrichtung

Konzeptionelle Grundhaltung:

Wir möchten die kindliche Freude und Neugierde sich der Welt mitzuteilen erhalten und fördern.
Unser gemeinschaftliches Leben gestaltet sich im Alltag durch zuhören, sich mitteilen, sich verständigen, Kontakt aufnehmen, Wünsche äußern, Bedürfnisse formulieren, verstehen und verstanden werden.

Die Kinder haben in unserem Kindergarten vielfältige Bewegungsmöglichkeiten durch das Material- und Raumangebot und täglichen Garten- und Naturerlebnissen, besonders bei unseren wöchentlichen Naturtagen.

Konzeption Städtischer Kindergarten Im Wiesaztal Stand April 2017

Tagesablauf:

  • Ankommen ins Freispiel
  • Frühstücksbuffet mit hochwertigen Bio-Produkten
  • Gemeinsamer Morgenkreis
  • Projektarbeit
  • Freispiel im Garten
  • Altershomogene Kleingruppen-Angebote
  • Freitag Naturtag


Aspekte der Elternarbeit:

Regelmäßige Entwicklungsgespräche, mehrere Elternabende im Jahr zu pädagogischen Themen, z. B. Vorstellung und Einblick in die Entwicklung unserer pädagogischen Arbeit, Elterncafé, Familienfeste.


Kooperationspartner:

  • Kindergärten in den Nachbargemeinden
  • Rossbergschule
  • Nach Bedarf :
    • Heilpädagogische Logopäden
    • Frühförderstelle
    • Jugendamt
^
Besuchsgeld / Gebühren
^
Zum Herunterladen
Nach oben