Kinderbetreuung

Städtisches Kinderhaus Nördlinger Straße

Städtisches Kinderhaus Nördlingerstraße
Nördlinger Straße 60
72760 Reutlingen
Telefon:
07121 / 620251
Fax:
07121 / 621729
Anmeldung über AnKeR
In der Stadt Reutlingen erfolgt die Vormerkung für Ihr Kind für alle Formen der Kindertagesbetreuung und Kindertagespflege entweder online oder persönlich bei der Anlaufstelle Kindertagesbetreuung Reutlingen (AnKeR). Eine Vormerkung vor Ort in den Einrichtungen oder beim Tagesmütter e.V. Reutlingen ist nicht möglich. Bei Fragen zur Organisation und Konzeption können Sie direkt in der Kindertageseinrichtung anrufen. Eine Hausbesichtigung ist nach telefonischer Voranmeldung gerne möglich.
^
Leitung
Frau Chris Hultsch
Bezirksleitung:
Frau Therese Binsteiner-Bernhart
^
Träger
  • Städtisch
^
Bezirk
  • Orschel-Hagen
^
Altersgruppen
  • 3 bis Schuleintritt
^
Betreuungsangebote
  • Ab 3 Jahre: 30 Stunden (verlängerte Öffnungszeiten)
^
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
07:30 Uhr bis 13:30 Uhr

Schließzeiten:
Das Kinderhaus ist 30 Tage im Jahr geschlossen.
^
Gruppen
Gruppenzahl: Offenes Konzept - Bildungsbereiche
^
Plätze
  • 44 Regelplätze VÖ (Verlängerte Öffnungszeit)
^
Weitere Informationen zur Kindertageseinrichtung

Konzeptionelle Grundhaltung:

  • Offene Arbeit im Bezugserzieher/innensystem
  • Sprache und Bewegung als konzeptionelle und pädagogische Schwerpunkte
  • Orientierung an den Lebenslagen der Kinder und Familien unter Berücksichtigung des Orientierungsplans
  • Wahrnehmung und Berücksichtigung der vielfältigen Kulturen, Sprachen und Konfessionen innerhalb der pädagogischen Arbeit
  • Begleitung der kindlichen Bildungsprozesse mit dem Beobachtungs- und Dokumentationsverfahren der »Bildungs- und Lerngeschichten« nach Margret Carr
  • Bildungsdokumentation in Form eines Portfolios (Schatzbuch)
  • Individueller Blick auf jedes Kind: erkennen und berücksichtigen der Individualität, Bedürfnisse, Interessen und Fähigkeiten eines jeden Kindes
  • Ernst nehmen und aufgreifen der Ideen, Wünsche und Vorstellungen der Kinder für die Gestaltung des pädagogischen Alltags
  • Kinder fordern und fördern, stärken und Hilfe anbieten, damit sie sich zu selbstbewussten, eigenverantwortlichen, selbstständigen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten entwickeln können
  • Vielfältiges und umfassendes Angebot für eine ganzheitliche Entwicklung der Kinder (körperlich, sinnlich, kognitiv, emotional und sozial)
  • Seit  2017 Teilnahme am Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ - ein Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Im Rahmen dieses Projekts erhalten wir Begleitung durch eine Fachkraft für Sprache.
  • Seit 2016 Angebot der Reutlinger-Eltern-Bildungs-Initiative (REBI) im Haus (wöchentliche Eltern-Kind-Gruppe, Teilnahme an Sprach- und Bewegungsangeboten)

Konzeption Städtisches Kinderhaus Nördlinger Straße Stand Dezember 2017


Tagesablauf:

  • Offenes Ankommen 7:30 Uhr bis 09:00 Uhr
  • Freies Frühstück bis 10:00 Uhr
  • Freispielzeit drinnen und draußen, Aktionen, Bezugsgruppen, Turnen, »Drachentreff«, Ausflüge in die Natur, gezielte Angebote, »Bücherwurmstunde« (je nach Wochentag) 7:30 Uhr bis 11:30 Uhr
  • Bezugsgruppenkreise / Kreis mit allen 11:45 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Gemeinsames Mittagessen 12:00 Uhr bis 12:30 Uhr
  • Gartenphase bei jedem Wetter 12:30 Uhr bis 13:15 Uhr
  • Abholphase 13:00 Uhr bis 13:30 Uhr


Zusammenarbeit mit Eltern:

  • Ein Aufnahmegespräch zum Kennenlernen
  • Ein/e Bezugserzieher/In als direkte/r Ansprechpartner/in für Sie und Ihr Kind
  • Individuelle Eingewöhnung mit täglichem Austausch und einem Reflexionsgespräch
  • Jährlich stattfindende Entwicklungsgespräche
  • Regelmäßige Elternnachmittage bzw. Elternabende
  • Gemeinsame Feste/Aktionen
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat


Kooperationspartner:

  • Regelmäßiger Austausch und Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachstellen wie Fachdienste für Bewegung, Sprache und Natur, die Frühförderstelle, Heilpädagogischer Dienst
  • Beratungsstellen wie die Erziehungsberatungsstelle und anderen Institutionen
  • Grundschule
  • Verschiedene Einrichtungen in Ortsnähe (z. B. Zahnarztpraxis)
  • Andere Kindertageseinrichtungen
^
Besuchsgeld / Gebühren
^
Zum Herunterladen
Nach oben