Friedrich-Förster-Gemeinschaftsschule im Bildungszentrum Nord

So in­di­vi­du­ell wie Kin­der selbst sind, so in­di­vi­du­ell sind auch ihre Fä­hig­kei­ten, ihre Zu­gangs­we­ge zum Ler­nen und ihre Be­dürf­nis­se be­züg­lich Lern­tem­po, Lern­um­ge­bung und Un­ter­stüt­zungs­be­darf. Als Ge­mein­schafts­schu­le plant die Friedrich-Förster-Schule be­wusst Frei­räu­me zum persönlichen Lernen ein. Stär­ken der Kin­der sol­len in den Fokus rü­cken und ge­zielt ge­för­dert wer­den. Ihre Wei­ter­ent­wick­lung wird durch An­ge­bo­te in ver­schie­de­nen Schwie­rig­keits­stu­fen und viel­fäl­ti­gen Auf­ga­ben­for­ma­ten un­ter­stützt. Re­gel­mä­ßi­ge Ge­sprä­che mit den Lern­be­glei­tern der Fä­cher, per­sön­li­che Lern­be­ra­tung durch den ei­ge­nen Lern­coach sowie ge­mein­sa­me Ent­wick­lungs­ge­sprä­che run­den die in­di­vi­du­el­le Un­ter­stüt­zung ab. 
Län­ge­res ge­mein­sa­mes Ler­nen, Ler­nen in Be­zie­hun­gen, Ler­nen mit allen Sin­nen, Her­aus­for­de­run­gen und Krea­ti­vi­tät sowie op­ti­ma­le Ge­stal­tungs­mög­lich­kei­ten im Hin­blick auf die ei­ge­ne Bil­dungs­bio­gra­phie: dies wün­schen wir uns für Ihre Kin­der.
 
Das Ein­zugs­ge­biet der Schu­len um­fasst einen eher länd­li­chen Raum; diese Her­kunft prägt das Selbst­ver­ständ­nis vie­ler Ju­gend­li­cher, die das Bil­dungs­zen­trum Nord be­su­chen und die in ihren Wohn­ge­mein­den re­la­tiv stark in einem weit­ge­hend in­tak­ten so­zia­len Netz ein­ge­bun­den sind.

Kin­der und Ju­gend­li­che sol­len an der Friedrich-Förster-Gemeinschaftsschule vor­be­rei­tet wer­den auf:
  • folgende Abschlüsse: Hauptschulabschluss, Mittlere Reife, Übergang in eine Oberstufe mit Ziel Fachhochschulreife oder Abitur
  • die spätere Tätigkeit in qualifizierten Berufen
Direkt zum Kontakt

Weitere Informationen

Das Logo zeigt das Bildungszentrum Nord.

Schulart:

Ge­mein­schafts­schu­le, Aus­lau­fen­de Re­al­schu­le, Aus­lau­fen­de Werk­re­al­schu­le, Sprach­vor­be­rei­tungs­klas­se VKL

Schulleitung:

kom. Sl Ste­fa­nie Bück­le

Stellvertretung:

Ste­fa­nie Bück­le

Anzahl der Schüler:

510

Anzahl der Klassen:

21

Über die Schule:


Profil:
  • Differenziertes Angebot für heterogene Lerngruppen auf drei Niveaustufen
  • Persönliche Lernzeiten (PeLe) und individuelle Lernangebote (ILA)
  • Lerncoaching durch Lehrkräfte
  • Alternative Lernorte abseits des Klassenzimmers
  • Rhythmisierter Stundenplan und individuelle Lernzeit an drei Nachmittagen (Montag, Dienstag und Donnerstag)
  • Studienzentrum mit Bibliothek: Leseecken, Projektarbeitsräume, PC-Arbeitsstationen mit Internetzugang
  • Zusätzliche Französisch-Angebote ab Klasse 5 (zum Erlangen eines international anerkannten DELF-Sprachzertifikats)

Weitere Besonderheiten:
  • Erlebnispädagogische Elemente
  • Schulsozialarbeit
  • Schülermentoren und Schulsanitäter
  • Kooperationen mit:
    • der Foerster-Group
    • der REIFF Gruppe
    • der AOK Reutlingen
    • der Kreissparkasse Reutlingen
    • der RAH Reutlinger AltenHilfe gGmbH
    • beruflichen Schulen

Betreuung:
  • Ganztagesprogramme
  • Mensa und Cafeteria

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Schulhomepage.

Kontakt

Friedrich-Förster-Gemeinschaftsschule

Wittumstraße 37
72768 Reutlingen
Stadtteil: Rommelsbach
Nach oben