Hochschule Reutlingen
Gelände der Hochschule Reutlingen
Hochschule Reutlingen
Alteburgstraße 150
72762 Reutlingen
07121 / 271-0
07121 / 271-1101
E-Mail senden / anzeigen

Die Hochschule Reutlingen – International von Anfang an

Die Hochschule Reutlingen wurde 1855 als Webschule auf Initiative der Industrie im Schulterschluss mit der Stadt Reutlingen und dem Königreich Württemberg gegründet. Bereits zu jener Zeit gab es hier Studierende aus der Schweiz, dem Elsass, aus Holland und Russland, sogar aus Indien und den USA. Dies hat sich seit damals nicht geändert. Aus der ganzen Welt finden heute junge Menschen den Weg an die Echaz, um an der Hochschule Reutlingen zu studieren.

Tradition und Innovation kennzeichnen das Studienangebot der fünf Fakultäten der Hochschule. Aufbauend auf die textile Ausbildung kamen in schneller Folge weitere ingenieurwissenschaftliche Studiengänge in den Bereichen Angewandte Chemie und Maschinenbau hinzu. 1971, mit der Umwandlung in die Fachhochschule Reutlingen, wurde „Außenwirtschaft" als der erste betriebswirtschaftliche Studiengang ins Leben gerufen, woraus sich über mehrere Stufen die Fakultät ESB Reutlingen entwickelte. In den 80-er Jahren wurde der textiltechnologische Ursprung der Hochschule, die heutige Fakultät Textil & Design, um den Bereich Design ergänzt, der mit dem jüngsten Studiengang Transportation Interior Design zukunftsweisend aufgestellt ist. 2003 wurden in der Fakultät Informatik die Wirtschaftsinformatik und die Medien- und Kommunikationsinformatik, in der Fakultät Technik die Studiengänge Maschinenbau und Mechatronik zusammengeführt.

Innovationsfähigkeit und Internationalität begründeten schon immer die rasante Entwicklung der Hochschule, und dies nicht nur in der wachsenden Zahl der Studienangebote und Kooperationen. In der Umsetzung der Bologna-Erklärung übernahm die Reutlinger Hochschule bundesweit eine Vorreiterrolle, indem sie ab Wintersemester 2003/2004 nahezu alle Studiengänge auf die Bachelor- / Masterstruktur umstellte. Dieser Prozess ist mittlerweile abgeschlossen, auch zum Vorteil der Studierenden, deren Mobilität dadurch wesentlich erhöht wird.

Unsere Absolventen/innen erfüllen die Anforderungen des internationalen Arbeitsmarktes und erwerben durch die enge Zusammenarbeit mit der Wirtschaft einen hohen Praxisgrad. Gleichzeitig sind sie und die Professorenschaft der Garant für einen lebhaften Know-how-Transfer in beide Richtungen.

Studium


Die Hochschule Reutlingen bietet mit ihren fünf Fakultäten in den Bereichen Technik, Wirtschaft, Informatik und Design international orientierte Bachelor- und Masterstudiengänge an, einige davon mit internationalem Doppelabschluss. Alle Studiengänge sind akkreditiert bzw. befinden sich in der Endphase des Akkreditierungsprozesses. Rund 140 Professoren sowie zahlreiche Lehrbeauftragte und Mitarbeiter sorgen für eine qualifizierte und hochwertige Ausbildung der rund
5.100 Studierenden. Zahlreiche Rankings, insbesondere die TOP-Plätze der BWL-Fakultät ESB und des Studiengangs Wirtschaftsinformatik, bewerten die Ausbildung als hervorragend.

Studienprogramme der Hochschule Reutlingen

Internationale Kontakte


Mit rund 20 % internationalen Studierenden und mehr als 140 Kooperationen mit Partnerhochschulen in allen Erdteilen ist die Hochschule auf internationaler Ebene bundesweit bestens aufgestellt. Im Rahmen der Kooperationen kommen in jedem Semester rund 1000 ausländische Studierende nach Reutlingen. Im Gegenzug gehen beinahe ebenso viele Studierende der Reutlinger Hochschule in einem one-to-one-exchange an eine internationale Partnerhochschule. Der Professorenkreis ist ähnlich international, ein Dozentenaustausch zwischen den internationalen Partnerhochschulen erfolgt in jedem Semester. Die internationalen Kooperationen der Hochschule werden somit auf jeder Ebene gestärkt und mit Leben erfüllt.


Forschung


Die Forschung an der Hochschule Reutlingen stellt sich erfolgreich dem Wettbewerb unter den baden-württembergischen Fachhochschulen. Sie ist im Reutlingen Research Institute (RRI), entstanden aus der Fusion der beiden bisherigen Institute für Angewandte Forschung, angesiedelt. In enger Zusammenarbeit mit der Industrie - besonders mit kleinen und mittleren Unternehmen - werden Forschungs- und Entwicklungsprojekte durchgeführt, die von den Landes- und Bundesministerien sowie der Europäischen Union gefördert werden. Reutlinger Wissenschaftler haben sowohl national als auch international viel beachtete Projekte bearbeitet. Die erfolgreiche Einwerbung von Drittmitteln ermöglicht die kontinuierliche Verbesserung der technischen Infrastruktur. Der gute Ruf gründet sich ebenso auf die Veröffentlichung zahlreicher Fachbücher, wissenschaftliche Publikationen und Vorträge sowie auf Mitgliedschaften in internationalen Gremien.

Forschungs- und Lehrverbünde


Das Robert Bosch Zentrum für Leistungselektronik (RBZ) ist ein neu gegründeter Forschungs- und Lehrverbund, in dem sich die Bosch-Gruppe, die Hochschule Reutlingen und die Universität Stuttgart zusammengeschlossen haben. Diese Kooperation ist die erste und bisher einzige dieser Art in Deutschland. Die Forschung am RBZ verbindet interdisziplinär die Gebiete Leistungselektronik, Mikroelektronik und Entwurfsautomatisierung. Leistungselektronik ist ein Schlüssel für Elektromobilität und für eine auf erneuerbaren Energien beruhende Stromversorgung. Zudem basiert die Leistungselektronik auf innovativer Mikroelektronik und Entwurfsautomatisierung. Weitere Lehr- und Forschungsverbünde sind in Planung.

Weiterbildung


Die Weiterbildungseinrichtung der Hochschule Reutlingen ist die Knowledge Foundation. Initiatoren sind Campus Reutlingen e. V., Stiftungsgründer und Förderverein der Hochschule Reutlingen, sowie die Hochschule Reutlingen. Sie liefert aktuelles Wissen aus Forschung und Praxis auf höchstem Niveau. Dies wird kombiniert mit übergreifenden Lösungen aus den Bereichen Management, Informatik, Technik, angewandte Chemie, sowie Textil & Design. Dazu gehören:
 


  • Part-Time Master- und Bachelor-Programme
  • Branchenspezifische Part-Time Master-Programme für Unternehmen
  • Individuell zugeschnittene Managementprogramme
  • Fortbildungsprogramme für erfahrene Fach- und Führungskräfte (offen oder unternehmensspezifisch)

Kontakt


Hochschule Reutlingen
Alteburgstraße 150
72762 Reutlingen

Telefon: 07121 271-0
Telefax: 07121 271-1101
E-Mail:  info.studium@reutlingen-university.de 
            und presse@reutlingen-university.de
Internet: www.reutlingen-university.de


Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Querbeet

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK