Marienkirche mit Lichtinstallation

Auskünfte erteilt Ihnen:

Frau
Elisabeth Petsch
Sachbearbeiterin
07121 / 303-2884
07121 / 303-2753
E-Mail senden / anzeigen

Kartenreservierungen:

Sabrina Schöninger
Sachbearbeiter/in
07121 / 303-2834
07121 / 303-2753

Reutlinger Orgelsommer

Reutlinger Orgelsommer
Der Reutlinger Orgelsommer wurde im Jahr 1990 anlässlich des Stadtjubiläums ins Leben gerufen.
Die Gründung einer Orgelmusikreihe lag durch die 1988 in die Marienkirche eingebaute, erstklassige Rieger-Orgel nahe. Mit 53 Registern auf drei Manualen und Pedal zählt sie zu den größten Instrumenten in der Region.
Die Musikreihe wurde auf weitere herausragende Orgeln in den Kirchen der unmittelbaren Umgebung ausgedehnt – darunter die historische Orgel in Gönningen aus dem Jahr 1844. Seit nunmehr über 25 Jahren spielen beim Reutlinger Orgelsommer prominente Organisten aus dem In- und Ausland und bereichern das Konzertangebot in der sonst kulturell ruhigeren Sommerzeit. Der Orgelsommer bietet ein breites Spektrum in der Programmgestaltung – von den Meisterwerken des Barocks über die französische Orgelkultur und die deutsche Romantik bis zur Moderne. Ein Familienkonzert und die Orgelnacht mit Lichtinstallation ergänzen die klassischen Konzertformate.


Im Jahr 2015 fand erstmals eine Orgelnacht mit Lichtinstallation statt – das Konzept  wurde auf Anhieb ein großer Erfolg: Drei Organisten spielen in abwechslungsreichen Kombinationen an den drei Spieltischen der Marienkirche, während die Illuminationen von Holger Herzog den Kirchenraum mit über 100 Scheinwerfern stimmungsvoll und auf die Musik abgestimmt in Szene setzen. Seitdem bietet der Reutlinger Orgelsommer mit der Orgelnacht jährlich ein vielseitiges Gesamterlebnis aus Klang, Raum und Licht.


Beitrag im SWR über die Orgelnacht 2017:


Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Querbeet

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK