Impressionen aus Reutlingen
Kulturkonzeption 2006

Fortschreibung Kulturkonzeption der stadt reutlingen

Befragung zur Kultur in Reutlingen – Perspektiven für das nächste Jahrzehnt


Mit einer Befragung möchte das Kulturamt der Stadt Reutlingen die Grundlage für die Planung der Kulturarbeit der Zukunft schaffen. Ihre Erfahrungen und Ideen sind gefragt!
Beteiligen Sie sich daran, die Kulturstadt Reutlingen weiter zu entwickeln.  Wir freuen uns, wenn Sie an der Fragebogenaktion und lebendigen Diskussion zur „Kultur 2030“ teilnehmen. 

Geplant: Bestandsaufnahme und Anregungen
Im Jahr 2005 wurde unter Leitung des Kulturamts die Kulturkonzeption Reutlingen erarbeitet. Sie legte für über mehr als ein Jahrzehnt den Grundstein für die erfolgreiche Entwicklung des Kultursektors in Reutlingen. Verwaltung und Gemeinderat richteten ihre Maßnahmenplanung daran aus. Die Wesentlichen der dort festgeschriebenen Ziele wurden erreicht: Reutlingen „baute“ auf Kultur und optimierte die vorhandene Infrastruktur von Kulturorten. Entstanden sind die Stadthalle, das soziokulturelle Zentrum franz.K und ein neues Theatergebäude. In diesen und anderen Räumen und vor allem mit vielen aktiven und engagierten Künstlerinnen und Künstlern werden Spitzenleistungen erbracht. Ein wesentlicher Erfolg der Kulturkonzeption ist die spartenübergreifende Kooperation der Kulturschaffenden, die sich in zahlreichen Projekten und Aktivitäten eindrucksvoll zeigt.

Wie verändert der gesellschaftliche Wandel die Kultur?
Innerhalb eines Jahrzehnts hat sich vieles verändert: Unsere Gesellschaft ist vielfältiger, aber auch älter geworden, neue Medien verändern die Kulturproduktion und -nutzung, Spannungen sind innerhalb der Stadtgesellschaft entstanden aber auch kreatives Miteinander.
Wir wollen von Ihnen als Kultureinrichtung oder Kulturschaffende/r wissen, wie Ihr Blick auf die aktuelle Situation, auf Ihre Arbeit ist und wie Sie sich für die Zukunft aufstellen.
Sind Sie Nutzerin oder Nutzer des Reutlinger Kulturangebots? Auch dann interessiert uns Ihre Perspektive und Bewertung des Kulturangebots. Ihre Anregungen werden gerne in das Dokument aufgenommen.
 
Was passiert mit den Ergebnissen der Befragung?
Ihr Nutzen: Kulturproduzierende, die den Fragebogen beantworten, werden in der Kulturkonzeption mit ihrer Arbeit vorgestellt und sind somit Teil eines umfassenden Nachschlagewerks der Reutlinger Kultur. Vor allem fließen die Angaben und Anregungen ein in die weitere Thematisierung der Kulturentwicklung im Rahmen der verschiedenen Spartengespräche.
 
Sie können den Fragebogen kurz und formlos per E-Mail anfordern. Bitte schicken Sie hierfür eine E-Mail mit dem Betreff „Fragebogen Kulturkonzeption“ an elisabeth.petsch@reutlingen.de.
Wir werden Ihnen dann den Fragebogen per E-Mail-Anhang zusenden.

Die Bearbeitung dauert 30 bis 50 Minuten. Sie können den Fragebogen am Computer ausfüllen (unbedingt vor der Bearbeitung auf der Festplatte speichern) und dann per Mail zurückschicken. Sie möchten ein Exemplar aus Papier? Melden Sie sich bei uns und wir senden es Ihnen zu.

Rücksendefrist: 30. September 2017

Wir danken Ihnen schon heute für Ihre Mitarbeit und sind gespannt auf Ihre Anregungen!


Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Querbeet

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK