Impressionen aus Reutlingen
Kulturkonzeption 2006

Kulturkonzeption der stadt reutlingen

Die Reutlinger Kulturkonzeption wurde 2006 durch den Gemeinderat beschlossen. Durch den Einbezug der Reutlinger Kulturschaffenden entstand eine Bestandsaufnahme sowie ein schlüssiges Konzept für die Weiterentwicklung der Reutlinger Kultur. Seitdem wurde viel erreicht.

Das Soziokulturelle Zentrum franz.K (früher: Foyer U3) für Kleinkunst, Weltmusik, etc. und die Stadthalle Reutlingen mit ihren beiden Sälen haben ihre Arbeit inzwischen aufgenommen und sind ein fester Bestandteil im kulturellen Leben unserer Stadt. Der Gemeinderat hat im Februar 2013 die Verwaltung beauftragt den Neubau einer Theaterspielstätte auf dem Grundstück Jahnstraße zu planen.

Die Kulturkonzeption kann nach wie vor beim Kulturamt, Wilhelmstraße 69 für 5 Euro Schutzgebühr erworben werden. Außerdem steht die Kulturkonzeption auch als PDF-Datei zum Herunterladen zur Verfügung.

Für das äußere Erscheinungsbild wurde Christoph Dohse, renommierter Reutlinger Buchgestalter, gewonnen. Er hat nicht nur die Texte in ansprechende, übersichtliche Form gebracht, sondern hat sich auch für die Gestaltung des Schutzumschlages was Besonderes einfallen lassen: Der Schutzumschlag wurde aus Makulatur, also auf Abfallbögen der Druckereien, hergestellt und bedruckt. Gewissermaßen aus Nichts hat er sehr eindrucksvolle, individuelle Umschläge gestaltet. Die bunte Vielfalt der äußeren Erscheinung der Publikation spiegelt somit die Vielfalt und Kreativität der Reutlinger Kultur wider!

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Querbeet

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK