Banner-Heimatmuseum

Wo Daimler Maybach traf.
Gustav Werners christliche Fabriken

21. Juni bis 25. Oktober 2009

Wo Daimler Maybach traf. Gustav Werners christliche Fabriken 1851 begann er mit einer Papierfabrik, seit den 1860er Jahren betrieb er dann die schnell expandierenden "Mechanischen Werkstätten". Daraus entstanden gegen Ende des 19. Jahrhunderts die Maschinenfabrik und die Möbelfabrik zum Bruderhaus. Die Bruderhausfabriken waren überregional bekannt, ihre Produkte - Papiermaschinen und Kanaldeckel, Polstermöbel und Büroeinrichtungen - wegen ihrer Qualität und guten Verarbeitung bis weit ins 20. Jahrhundert hinein hoch geschätzt. Die Ausstellung stellt diese einzigartige Industriegeschichte und ihren Gründer mit vielen Objekten und Dokumenten vor.
^
Download
^
Redakteur / Urheber

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Querbeet

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK