Banner-Kunstmuseum

SkypeLab: Transcontinental Faces & Spaces
Ein künstlerisches Forschungslabor auf drei Kontinenten

27. Februar bis 10. April 2016

Plakat - SkypeLab: Transcontinental Faces & Spaces In einem künstlerischen Forschungsprojekt auf drei Kontinenten porträtierten sich Masterstudierende der RMIT University Melbourne, der East China Normal University Shanghai und der Hochschule Reutlingen gegenseitig über Skype. Mittels einer besonderen Zeichentechnik, der Blindzeichnung, entstanden zunächst zahlreiche Porträts, deren Wirkung in der Folge im öffentlichen Raum und in sozialen Netzwerken untersucht wurde. Mit den Zeichnungen, Malereien, Collagen, Videos und Installationen entstand dadurch ein SkypeLab (Skype Labor). 
Die Porträts bilden die Basis für weitere künstlerische Arbeiten der Beteiligten in unterschiedlichen Bereichen und Medien der Bildenden Kunst. Das Forschungsprojekt SkypeLab schafft somit eine Verbindung der traditionellen künstlerischen Techniken mit aktuellen digitalen Technologien.

Die Schnelllebigkeit und unendliche Vielfalt der digitalen Welt verwandeln die beteiligten Künstler in Bilder, Stickereien, Zeichnungen und Malereien von großer physischer Präsenz. Daneben entstanden Videos und Dokumentationen der verschiedenen Stationen, Menschen und Orte wie Melbourne, Shanghai, Peking und Reutlingen. Die Ergebnisse zeugen in ihrer ganzen Vielfalt und Kreativität davon und werden nunmehr in einer umfangreichen Ausstellung präsentiert.

Zum Projekt und zur Ausstellung erscheint ein Katalog in deutscher und englischer Sprache im Kerber Verlag.

SkypeLab – Transcontinental Faces and Spaces“ ist ein Projekt im Rahmen des „Baden-Württemberg STIPENDIUMs für Studierende – BWS plus“, einem Programm der Baden-Württemberg Stiftung.
 
Kuratoren:
Henning Eichinger und Maggie McCormick

Beteiligte Künstler:
Hochschule Reutlingen: Javiera Advis, Henning Eichinger, Annie Kurz, Thi To Uyen Ly, Daria Romanova, Angela Wetzel.
RMIT University Melbourne: Giordano Biondi, Grace Leone, Riza Manalo, Maggie McCormick, Clare McCracken.
ECNU University Shanghai: Kexin Chen, Zhang Hanzhi, Yuemin Huang, Fanding Sun. 

Eröffnung: Freitag, 26. Februar 2016, 19 Uhr

Ausstellung in der Städtischen Galerie, Eberhardstraße 14 vom 27. Februar bis 10. April 2016.

Öffnungszeiten:
Dienstag-Samstag 11-17 Uhr, Donnerstag 11-19 Uhr, Sonntag/Feiertag 11-18 Uhr
Montag und Karfreitag geschlossen.
^
Redakteur / Urheber

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Alles auf einen Blick