Hermann-Kurz-Schule
Hermann-Kurz-Schule
Hermann-Kurz-Schule
Gminderstraße 40
72762 Reutlingen
07121 / 334412
07121 / 300999
E-Mail senden / anzeigen

Hermann-Kurz-Schule

Profil:

Die Hermann-Kurz-Schule ist eine reine Grundschule in der Tübinger Vorstadt in Reutlingen und bietet ihren Schülerinnen und Schülern aus vielen verschiedenen Nationen die Chance, zu lernen und sich zu entfalten.

Im Unterricht werden die Schülerinnen und Schüler individuell und begabungsorientiert gefördert und auf die weiterführenden Schulen vorbereitet. Dabei legen wir viel Wert auf kleine Lerngruppen und unterrichten wann immer möglich mit zwei Pädagogen in der Klasse.
In einer Sprachförderklasse werden Kinder mit geringen Sprachkenntnissen intensiv und inklusiv unterstützt. Je nach Lernfortschritt nehmen die Schülerinnen und Schüler am Unterricht der Regelklasse teil.

Die Klassen 1 und 2 werden jahrgangsgemischt unterrichtet. Diese Organisationsform bietet für die Schüler der Eingangsstufe die Chance intensiv von- und miteinander zu lernen, Arbeitsformen einzuüben, die das selbstständige Arbeiten fördern. Bei Bedarf können die Kinder ein drittes Jahr in der Eingangsstufe verweilen, um die Grundlagen zu festigen.

Kinder, die vom Schulbesuch zurückgestellt werden, können in zwei Grundschulförderklassen in einem Schuljahr die Voraussetzungen für einen reibungslosen und erfolgreichen Übergang in die erste Klasse erreichen.

Die Arbeit der über 20 Lehrerinnen und Lehrer wird unterstützt durch die Schulsozialarbeit, den Förderverein der Schule sowie durch Kooperationen mit zahlreichen außerschulischen Partnern. Dadurch kann zur Unterstützung unserer Schülerinnen und Schüler und ihrer Familien auf ein umfangreiches Netzwerk zurückgegriffen werden.

Besonderheit:

Die Hermann-Kurz-Schule bietet Betreuung von 7.00-17.00 Uhr an.
Von Montag bis Freitag gibt es in der Mensa Mittagessen und ein Frühstücksangebot, an dem die Kinder teilnehmen können. Eltern haben die Möglichkeit mit verschiedenen Bausteinen das genau für sie passende Betreuungsangebot zusammenzustellen.
Als Ganztagesschule ist der Tagesablauf rhythmisiert und umfasst neben dem Unterricht lernfördernde, interessenorientierte und persönlichkeitsstärkende Angebote durch Lehrerinnen und Lehrer, die Schulsozialarbeit, den Förderverein, aber auch durch außerschulische Partner.

Der Förderverein bietet eine Ferienbetreuung an.

Ziel unserer Arbeit ist die Stärkung der Schülerpersönlichkeit durch Förderung der fachlichen, sozialen, personalen und methodischen Kompetenz.


Schulart:

Grundschule

Schulleiterin:

Mirja Breuninger-Rummel

Stellvertretender Schulleiter:

Ottmar Glassmann

Anzahl der Schüler:

203
davon 22 in den Grundschulförderklassen

Anzahl der Klassen:

11
davon 2 Grundschulförderklassen


Pädagogische Schwerpunkte:

  • Sprachförderung
  • Bildung fängt bei der Sprache an. Zusätzliche themen- und defizitorientierte Deutschkurse werden angeboten. Vielfältige Aktionen fördern das Lesen und Schreiben. Jede Unterrichtsstunde ist eine Deutschstunde! Für ausländische Eltern gibt es einen Deutschkurs. Im Hause wird muttersprachlicher Unterricht in Türkisch, Italienisch und Griechisch angeboten.
  • Zertifizierte Grundschule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt.
  • Vielfältige schulische und überschulische Turniere und Wettkämpfe sowie Sportangebote im Ganztagesbereich, Erlebnissport (Jugendhaus Bastille, Jugendtreff Westside) fördern die Gesundheit unserer Schüler.
  • Projektschule für Demokratische Erziehung
  • Ziel ist die Stärkung der Selbstständigkeit und die Übernahme von Verantwortung für sich und die Gemeinschaft; dazu tragen bei:'
    - die Klassensprecherwahlen
    - die Schulversammlung
    - der Klassenrat
    - der Kinderrat
    - Pausenengel
  • Vielfältige Ganztagesangebote
  • Frühstück, Mittagessen, Hausaufgabenhilfe, Sport, sinnvolle Freizeitgestaltung, Stütz- und Förderunterricht, Sprachförderung, interessenorientierte Wahlangebote, verpflichtende Angebote, Epochenunterricht im Bereich MeNuK am Nachmittag.
  • Projektwochen, Klassenprojekte, Klassenfahrten
  • Enge Zusammenarbeit mit Eltern und dem Elternbeirat
  • Kooperation mit verschiedenen Institutionen, Schulen und Kindergärten
  • Vernetzung mit der Stadtteilrunde





Angebote der Schulsozialarbeit:

  • Einzelfallhilfe
  • Kooperation mit anderen Institutionen
  • Projekte in Klassen
  • Projektnachmittage, regelmäßige Angebote
  • Elterngespräche
  • Elterncafé: Erfahrungsaustausch zwischen Eltern untereinander und mit Fachleuten.
  • Stadtteilarbeit

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage:
www.hermann-kurz-schule.de



Hector-KinderakademieHector-Kinderakademie


Die gemeinnützige Hectorstiftung II unterstützt die Hector-Kinderakademien, in denen besonders begabte, interessierte und motivierte Grundschulkinder ganzheitlich gefördert werden sollen.


Zielsetzung:

  • Vertiefung bereits vorhandener Interessen und Kenntnisse
  • Einstieg in neue Wissensgebiete
  • Entdeckung und Ausbau persönlicher Begabungsschwerpunkte
  • Anregung zu selbständigem und entdeckendem Arbeiten
  • Begegnung mit sozialen und intellektuellen Herausforderungen
  • begabte Kinder miteinander in Kontakt bringen

Aktuelle Informationen, das Kursbuch usw. unter:
www.kinderakademie-reutlingen.de

Bildergalerie

  • Seiltanz
  • Aktionen
  • Angebote
  • Auftritte
  • Blick Feuerwehrleiter
  • Fußball Turnhalle
  • Herbstkreis
  • Mensa
  • Schulfest

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Querbeet

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK