Ausschnitt aus der Pax Publica

Erst Reutlinger Ehrenbürger, dann Vizekanzler: Friedrich von Payer (1847–1931)

Di, 4. Dezember 2018
20:00 Uhr

Dr. Christopher Dowe, Stuttgart
^
Beschreibung
Als Reutlingen 1912 dem führenden württembergischen Liberalen und langjährigen Reichs- und Landtagsabgeordneten Friedrich von Payer die Ehrenbürgerwürde verlieh, war nicht absehbar, dass der Politiker seine wichtigsten politischen Aufgaben noch gar nicht übernommen hatte. Denn als deutscher Vizekanzler sollte Payer im letzten Kriegsjahr des Ersten Weltkrieges im Ringen um eine zukunftsfähige Reformierung des Obrigkeitsstaates eine Schlüsselrolle spielen. Christopher Dowe zeichnet ein Lebensbild und beleuchtet Payers Rolle in den bewegten Monaten zwischen Monarchie und Republik.

Der Referent arbeitet als Historiker im Haus der Geschichte Baden-Württemberg. Als Kurator wirkte er an der Errichtung der Erinnerungsstätte Matthias Erzberger und der derzeitigen Großen Landesausstellung „Vertrauensfragen. Die Anfänge der Demokratie im Südwesten 1918–1924“ mit.
^
Veranstaltungsort
Hans-Haußmann-Saal
^
Veranstalter
Reutlinger Geschichtsverein
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Querbeet

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK