Ausschnitt aus der Pax Publica

Schwörtage in der alten und der neuen Stadt als immaterielles Kulturerbe

Fr, 12. Juli 2019
20:00 Uhr

Prof. Dr. Eva-Maria Seng, Paderborn

Vortrag zum Schwörtag

^
Beschreibung
2005 ist in Reutlingen die Tradition des reichsstädtischen Schwörtages in zeitgemäßer Form als bürgerschaftliches Fest mit Erfolg wiederbelebt worden. Den Auftakt bildet ein von Geschichtsverein und Stadt veranstalteter Vortragsabend, der den Bogen von der geschichtlichen Rückschau zu aktuellen gesellschaftspolitischen Themen schlägt. Beim anschließenden Stehempfang besteht die Gelegenheit, das Gehörte zu vertiefen und mit den Referenten ins Gespräch zu kommen.
 
In diesem Jahr konnte mit Frau Professorin Dr. Eva-Maria Seng aus Paderborn eine Kunsthistorikerin gewonnen werden, die sich intensiv mit Fragen des materiellen und immateriellen Kulturerbes beschäftigt. Frau Seng ist unter anderem gutachterlich für das Unesco-Kulturerbekomitee tätig. Ihr Vortrag wird sich mit dem Wert des kulturellen Erbes am Beispiel reichsstädtischer Schwörtagstraditionen befassen.

Die Geschichtsvereinsmitglieder erhalten wie gewohnt eine gesonderte Einladung.
^
Veranstaltungsort
Rathaus-Foyer (Zugang über die Freitreppe)

^
Veranstalter
Reutlinger Geschichtsverein
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Querbeet

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK