Kultur in Reutlingen - Schau mal rein...
Zeitraum

alternativ:


Stichwort
Veranstaltungsart
Stadtteil

Lesungen

Di 10.12.19
19:30 Uhr
© Gaby Gersterlaif
Zwei Freundinnen betreiben in Frankfurt ein Café. Es ist Weihnachtszeit, Advent. Mit einer guten Gabe Humor und Lebensklugheit meistern die beiden Frauen ihren Alltag als Mütter, als Freundinnen, als Geschäftsfrauen und als Hausbesitzerinnen. Vor einiger Zeit haben sie zusammen ein Wochenendhaus im Odenwald gekauft, unbewohnbar noch, das Dach offen, keine Fenster. Doch immer wieder Ziel ihrer Gedanken und Träume: Irgendwann einmal Weihnachten in diesem Haus feiern, alle zusammen, das wäre wunderbar. Doch so eingespannt, wie sie in ihrem Lebensalltag sind, bräuchte es wohl einen Engel, der sich um alles kümmert... Eine berührende Weihnachtsgeschichte von einer innigen Freundschaft, vom Loslassen und Annehmen, vom Aufbrechen und von Momenten, in denen man das Leben beim Schopf packen muss.
Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Reutlingen
Fr 13.12.19
Stadtbibliothek Reutlingen
Dennis Junge liest aus „Das Achte Leben (Für Brilka)“ von Nino Haratischwili (Fortsetzung).

In Zusammenarbeit mit dem LTT
Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Reutlingen
So 15.12.19
16:00 Uhr
Veranstaltungsort: Theater Reutlingen Die Tonne (Spitalhof)
Tonnekeller, Wilhelmstraße 71
Veranstalter:
Theater Reutlingen Die Tonne
Mo 16.12.19
18:00 Uhr
Bild Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen
Veranstaltungsort: Altes Rathaus
Rathausstraße 6
Reutlingen
Veranstalter:
Forum Reutlinger Frauengruppen,
Amt für Integration und Gleichstellung - Gleichstellungsbeauftragte
Fr 20.12.19
Stadtbibliothek Reutlingen
Andreas Guglielmetti liest aus "Die Soldatenbraut" von Eduard von Keyserling.

In Zusammenarbeit mit dem LTT
Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Reutlingen
So 22.12.19
16:00 Uhr
Veranstaltungsort: Theater Reutlingen Die Tonne (Spitalhof)
Tonnekeller, Wilhelmstraße 71
Veranstalter:
Theater Reutlingen Die Tonne
Fr 27.12.19
Stadtbibliothek Reutlingen
Dennis Junge liest aus „Das Achte Leben (Für Brilka)“ von Nino Haratischwili (Fortsetzung).

In Zusammenarbeit mit dem LTT
Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Reutlingen
Fr 03.01.20
17:00 Uhr
Stadtbibliothek Reutlingen
Gotthard Sinn liest "Aufgeklärt", eine Erzählung von W. Somerset Maugham.

In Zusammenarbeit mit dem LTT
Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Reutlingen
Di 07.01.20
17:00 Uhr
Miteinander über Bücher reden
In der Gesprächsrunde mit Ute Bruckinger werden Lese­erfahrungen ausgetauscht. Im Mittelpunkt steht dieses Mal das Buch „Die Geschichte der Bienen“ von Maja Lunde.
Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Reutlingen
Do 09.01.20
19:30 Uhr
© Elvira Scheuer
Januar 1944: Während über der Eifel britische und amerikanische Bomber kreisen, gerät der wegen seiner Epilepsie nicht wehrtaugliche Egidius Arimond in höchste Gefahr. Er bringt nicht nur als Fluchthelfer jüdische Flüchtlinge in präparierten Bienenstöcken über die Grenze, er verstrickt sich auch in Frauengeschichten.
Mit großer Intensität erzählt Norbert Scheuer in "Winterbienen" einfühlsam, präzise und spannend von einer Welt, die geprägt ist von Zerstörung und dem Wunsch nach einer friedlichen Zukunft.
Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Reutlingen
Fr 10.01.20
17:00 Uhr
Stadtbibliothek Reutlingen
Lisan Lantin liest aus "Die Verzauberung der Lily Dahl" von Siri Hustvedt.

In Zusammenarbeit mit dem LTT
Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Reutlingen
Fr 17.01.20
17:00 Uhr
Stadtbibliothek Reutlingen
Florenze Schüssler liest aus "Mein Name sei Gantenbein" von Max Frisch.

In Zusammenarbeit mit dem LTT
Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Reutlingen
Di 21.01.20
19:30 Uhr
© Wolfgang Oschatz/Suhrkamp Verlag
Das jüdische Selbstverständnis des in Czernowitz geborenen, seit 1948 in Frankreich lebenden Dichters deutscher Sprache Paul Celan (1920-1970) macht im Laufe seines Lebens eine deutliche Entwicklung durch. Wie ein roter Faden ziehen sich Äußerungen zum Jude-Sein durch die zum Jubiläums- und Gedenkjahr erschienene großzügige Briefauswahl „etwas ganz und gar Persönliches. Briefe 1934-1970“, herausgegeben und kommentiert von Barbara Wiedemann (Dezember 2019, Suhrkamp-Verlag). Dabei wird deutlich, dass sich die Veränderungen nicht im luftleeren Raum vollziehen, sondern vielmehr von außen angestoßen werden, und zwar an bestimmten Wendepunkten im Verhältnis von Juden und Nichtjuden in Westdeutschland und Frankreich. Der ganze Lebensweg des Dichters in seiner Zeit kann unter diesem Aspekt anschaulich gemacht werden.
Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Reutlingen
Fr 24.01.20
17:00 Uhr
Stadtbibliothek Reutlingen
Gilbert Mieroph liest aus "Einladung zu einer Kreuzfahrt " von Bodo Kirchhoff.

In Zusammenarbeit mit dem LTT
Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Reutlingen
Fr 31.01.20
17:00 Uhr
Stadtbibliothek Reutlingen
Dennis Junge liest aus „Das Achte Leben (Für Brilka)“ von Nino Haratischwili (Fortsetzung).

In Zusammenarbeit mit dem LTT
Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Reutlingen
Di 04.02.20
17:00 Uhr
Miteinander über Bücher reden
In der Gesprächsrunde mit Ute Bruckinger werden Leseerfahrungen ausgetauscht. Im Mittelpunkt steht dieses Mal „Cox oder der Lauf der Zeit“ von Christoph Ransmayr.
Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Reutlingen
Fr 07.02.20
17:00 Uhr
Stadtbibliothek Reutlingen
Andreas Guglielmetti liest aus "Alles Lüge" von Joachim Lottmann.

In Zusammenarbeit mit dem LTT
Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Reutlingen
Fr 07.02.20
19:30 Uhr
© pixabay
Drei Abenteurer präsentieren ihre spannendste Reise in einem kurzen Bilder-Vortrag. Wer das „Goldene Travel-Zepter“ und den Hauptpreis gewinnt, entscheidet das Publikum.

Moderation: Alexander Königsmann
Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Reutlingen
Fr 07.02.20
20:00 - 22:00 Uhr
Wer will Tatort-Kommissar Miroslav Nemec ins Verderben stürzen? Und warum? Miroslav Nemec führt ein glückliches Leben, bis ein vermeintliches Zimmermädchen ihn in eine unangenehme Situation bringt. Geraten jetzt kompromittierende Fotos an die Öffentlichkeit? Ein dummer Scherz? Eine Verwechslung? Erpressung? Nemec muss es ganz allein herausfinden. Die Spur führt in seine alte Heimat. In Rijeka findet er das Zimmermädchen, das in Wahrheit eine Stuntfrau ist, ermordet vor. Leider sprechen alle Indizien dafür, dass ausgerechnet er der Mörder sein muss. Doch das ist erst der Anfang einer Abwärtsspirale, die droht, Nemec ins Verderben zu stürzen.
In seinem »zweiten Fall«, der größtenteils in Kroatien spielt, gelingt Miroslav Nemec ein raffinierter Psychothriller in eigener Sache
Veranstaltungsort: Kreissparkasse Reutlingen
Marktplatz 6
72764 Reutlingen
Veranstalter:
SBEntertainment
Sa 08.02.20
19:30 - 22:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Der Eintritt ist frei.
Im Laufe der Veranstaltung wird Gelegenheit für eine freiwillige Spende gegeben.
Herr Kellner wird in seinem Vortrag die Möglichkeiten künstlicher und natürlicher Intelligenz miteinander
vergleichen und die Grenzen aufzeigen.
Veranstaltungsort: Hotel Fortuna, 72770 Reutlingen-Betzingen, Carl-Zeiss-Str. 75
Veranstalter:
Christen im Beruf e.V. Reutlingen/Tübingen

Stadt Reutlingen

Bleib in Kontakt!

Alles auf einen Blick