Kinder im Museum

Das Heimatmuseum bietet ein umfangreiches Kinderprogramm an:


ZiM - Zeitreise im Museum

Kinder von 7 bis 9 Jahren erleben bei "ZiM - Zeitreise im Museum" spannende Stunden im Museum. Die stets neuen Themen vermitteln lustige und wissenswerte Aspekte der Geschichte ansprechend und erlebenisreich. 
Eine Anmeldung ist bis zwei Tage vor der Veranstaltung erforderlich.
Coronabedingt können bis Jahresende 2020 keine Termine angeboten werden.

Kreativzeit

An ausgewählten Samstagen lädt das Museum Kinder von 4 bis 8 Jahren zu einer freien Kreativzeit im Museum ein. Historische Gegenstände und alte Techniken sollen dazu anregen, Fantasie und Kreativität freien Lauf zu lassen. Es ist keine Anmeldung erforderlich.
Die einzelnen Veranstaltungen entnehmen Sie bitte untenstehendem Veranstaltungskalender.

Kindergeburtstag

Feiert euren Geburtstag mal woanders! Ladet zum Ritterturnier ein oder zur spannenden Reise in die Vergangenheit eurer Heimatstadt. Das Thema des Festes kann aus verschiedenen Angeboten ausgewählt werden. Bitte beachten Sie, dass eine Bewirtung nur vor der Veranstaltung durchgeführt werden kann.
Achtung: Aufgrund der Corona-Pandemie können wir bis Ende Februar 2021 keine Kindergeburtstage anbieten.

Führungen für Kindergärten und Schulklassen

Für Kindergartengruppen und Schulklassen werden auf Anfrage spezielle Führungen durch das Haus und zu einzelnen Themengebieten (auch außerhalb der offiziellen Öffnungszeiten) angeboten. Auf Wunsch können nach Absprache handlungsorienierte Elemente im Anschluss durchgeführt werden.
Dauer: rd. 1 Stunde; Kosten: für Reutlinger Kindergärten und Schulen kostenlos, ansonsten 0,50 € pro Kind und ggf. Eintritt in Sonderausstellung.
Achtung: Aufgrund der Corona-Pandemie können wir bis Ende Februar 2021 nur ein reduziertes Angebot für Schulklassen anbieten.


Die Achalm - Berg und Burg
Ein Stück gespielte Geschichte für Kindergärten und Grundschulen

Für Kindergärten und Grundschulen (1. und 2. Klasse)
Die Kinder erleben eine Zeitreise, die im Jahr 1030 beginnt. Sie hören, wie die Burg Achalm gebaut wurde und wie sich Burg und Stadt Reutlingen im Laufe der Zeit entwickelten. Dabei nehmen sie durch Burgbau oder Nachspielen einzelner Szenen aktiv an der Erzählung teil. Im Anschluß darf jedes Kind seinen eigenen Turm basteln.
Dauer: 1,5 h; Kosten und weitere Informationen:
Geschichte der Achalm

Die Geschichte der Schrift

Für Grundschulen (3. und 4. Klasse)
Vor der Entwicklung der Schrift konnten Informationen nicht dauerhaft überliefert werden. Neben einer Einführung in die Entstehung verschiedener Schriftsysteme entdecken die Kinder im Museum Schriftbilder aus unterschiedlichen Zeiten und versuchen, diese zu entziffern. Anschließend probieren die Kinder das Schreiben mit Tinte und Federkiel aus und versuchen sich in anderen Schriften.
Dauer: 1,5 h; Kosten und weitere Informationen:
Die Geschichte der Schrift 


Nach oben