Bisherige Ausstellungen

Artikel-Suche
25.03.2015
24. Juli - 25. Oktober 2015
Grandiose Aufnahmen aus der Vogelperspektive und das wohl umfassendste Unternehmen der Luftbildfotografie machten ihn weltberühmt: Sein globales Porträt "Die Erde von oben" wurde zum Kinofilm und einer der erfolgreichsten Bildbände aller Zeiten. Am Boden lichtet Yann Arthus-Bertrand seit über zwanzig Jahren Kühe, Schafe, Schweine, Hunde und Katzen ab. Es sind keine herkömmlichen Fotografien, sondern Charakterstudien der schönsten Rassen ihrer Art, die zudem der individuellen Persönlichkeit jedes Wesens nachgehen. Für seine Hommage an das Pferd widersetzte er sich den Konventionen des klassischen Pferdeporträts und zog 15 Jahre mit einem mobilen Studio um die Welt.
25.02.2015
Eine Raupe verwandelt sich in einen Schmetterling. Das weiß jedes Kind. Doch was war der Käfer bevor er ein Käfer war? Schlüpft eine fertige Fliege aus einem Ei? Lebt die Eintagsfliege wirklich nur einen Tag - oder gibt es ein Leben vor dem einen Tag? Diese Fragen haben sich Nicole Ottawa und Oliver Meckes vor zwei Jahren gestellt. Rund ums Haus, an Tümpeln, Weihern und Bächen haben sie mit dem Raster-Elektronen-Mikroskop genau hingeschaut und nach Antworten gesucht. Es kam Erstaunliches dabei heraus.
04.12.2014
24. Februar - 12. April 2015
Schon mal einem Küken beim Schlüpfen zugesehen? Im Naturkundemuseum werden Eier von verschiedenen Haushuhnrassen bebrütet. Ihr Schlüpfen kann im Brutkasten direkt beobachtet werden.
1 ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 ... 25
Nach oben